Rubrik auswählen
 Bochum
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Sachbeschädigungen an Planetarium, Synagoge und Pkw - Foto und Video des Tatverdächtigen freigegeben

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, hat ein noch unbekannter Mann am 26. April, gegen 00.05 Uhr, mit einer Luft- oder Gasdruckwaffe auf die Gebäude des Planetariums und der Synagoge geschossen.

Mit richterlichem Beschluss sind jetzt Lichtbilder und ein Video des Tatverdächtigen zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben worden. Das Video ist auch unter https://bochum.polizei.nrw/medien/fahndung-6 abrufbar.

Der Mann war mit einer grauen Hose sowie einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet. Darunter trug er ein Oberteil mit einem Aufdruck, Adidas-Turnschuhe mit einer hellen Sohle sowie eine dunkle Baseballkappe mit einem hellen Schirm. Er hatte einen schwarzen Rucksack sowie eine dunkle Bauchtasche dabei.

Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Bochum unter der Rufnummer 0234 909-4505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegen

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 909-1022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bochum