Rubrik auswählen
 Bonn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Swisttal Buschhoven: Abbiegeunfall mit schwerst verletztem Kradfahrer. Unfallverursacher flüchtet zu Fuß.

Bonn (ots) - Am 17.05.2021, gegen 17:34 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Porschefahrer die B 56 in Swisttal Buschhoven aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung Euskirchen. In Höhe der Einmündung zum Karl-Kaufmann-Weg beabsichtigte er nach links abzubiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden 60-jährigen Kradfahrer, so dass es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt und musste durch einen zufällig vor Ort befindlichen Notfallsanitäter erstversorgt werden. Nach der anschließenden notärztlichen Behandlung wurde der Kradfahrer mittels Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Unfallverursacher verließ sein schwer beschädigtes Fahrzeug und flüchtete fußläufig von der Unfallörtlichkeit. Die Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers verliefen bislang negativ. Zur genauen Rekonstruktion des Verkehrsunfalls wurde ein besonders geschultes Verkehrsunfallaufnahme-Team des Polizeipräsidiums Köln angefordert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 56 teilgesperrt werden. Beide unfallbeteiligte Fahzeuge wurden sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich bei der Polizei in Bonn unter der Telefonnummer 0228-15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bonn