Rubrik auswählen
 Bonn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Absuche am Bonner Rheinufer verlief ergebnislos / Polizei sucht Zeugen

Bonn (ots) - Die Absuchen am Bonner Rheinufer zwischen der Nordbrücke und dem Rheindorfer Hafen durch die Wasserschutzpolizei, einen Polizeihubschrauber und einem Sonarboot der DLRG verliefen ergebnislos. Ein Zeuge hatte der Polizei am Donnerstagabend mitgeteilt, dass er in diesem Bereich mehrere männliche Personen beobachtet habe, die einen leblosen Körper in einen Müllcontainer gelegt hätten, siehe unsere Pressemeldung von heute:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4945940

Bislang sind auch keine weiteren Hinweise bei den Ermittlern der Bonner Polizei zu dem in Rede stehenden Geschehen eingegangen. Deshalb bittet die Polizei um Mithilfe und fragt: #

Wer hat am Donnerstagabend, 17.06.2021, in der Zeit von 22:50 Uhr bis 23:30 Uhr, im Bereich zwischen dem Römerbad und dem Rheindorfer Hafen mehrere männliche Personen gesehen, die zum Teil auf Rollern und auf motorisierten Zweirädern unterwegs gewesen sein sollen?

Wer war in dem genannten Zeitraum auf dem Leinpfad zwischen Nordbrücke unterwegs?

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem geschilderten Geschehen in Verbindung stehen könnten?

Anrufe nimmt die Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bonn