Rubrik auswählen
Bonn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bonn-Beuel: E-Scooter-Fahrer war offenbar berauscht

disq / Adobe Stock

Bonn (ots) -

In der Nacht zu Dienstag (29.11.2022) fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Ramersdorf auf der Königswinterer Straße ein offensichtlich in Schlangenlinien fahrender E-Scooter auf.

Bei der Überprüfung des Fahrers gegen 02:50 Uhr war schnell klar: der 32-jährige Fahrzeugführer hatte Alkohol getrunken. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest zeigte einen Wert von rund 2,4 Promille an. Die Beamten ordneten daher eine Blutprobe an, brachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Der Führerschein des 32-Jährigen wurde ebenfalls sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen gegen den Mann führt nun das Verkehrskommissariat 1.

Denken Sie daran: Die Nutzung eines E-Scooters unter Alkoholeinfluss kann eine Straftat darstellen, die den Führerschein kosten kann. Es gelten die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle Telefon: 0228 - 1510-22 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Bonn und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Bonn