Rubrik auswählen
 Borken/Westfalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bocholt - Bei Kontrolle geflüchtet

Bocholt (ots) -

Die Reifen drehten durch und quietschten lautstark, als ein Autofahrer in der Nacht zum Freitag auf dem Ostwall in Bocholt Vollgas gab: Was auf den ersten Blick wie ein Eindruck von einem Autorennen wirkte, stellte jedoch die Flucht vor der Polizei dar. Beamte hatten den Wagen gegen 02.45 Uhr kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der 49-jährige Fahrer Drogen konsumiert hatte. Als es schließlich um das Durchführen eines entsprechenden Tests ging, ergriff der Niederländer die Flucht und bog mit ausgeschaltetem Licht vom Ostwall ab auf die Nordstraße. Die Beamten folgten dem Flüchtigen. Dabei wies sie der unbekannte Fahrer eines roten Kleinwagens auf die Fluchtrichtung hin, die der 49-Jährige genommen hatte. Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief jedoch erfolglos. Die Polizei bittet den Zeugen, sich unter Tel. (02871) 2990 mit der Wache in Bocholt in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Borken los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Borken/Westfalen