Rubrik auswählen
 Borken/Westfalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Isselburg-Anholt - Nach erster Kontrolle wieder unter Drogen gefahren

Isselburg (ots) - Ein unfreiwilliges Ende hat in der Nacht zum Dienstag die Fahrt eines 35-Jährigen in Isselburg-Anholt gefunden. Beamten der Bundespolizei war der Wagen aufgefallen, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Straße Dwarsefeld unterwegs war. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise darauf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Es war in dieser Nacht nicht die erste Begegnung des Mannes mit der Polizei: Wenige Stunden zuvor war er bereits auf der Niederstraße in eine Kontrolle geraten, und ein Drogentest hatte positiv angeschlagen auf Amphetamin und Cannabis. Die Konsequenzen: eine Anzeige, eine Blutprobe und eine Sicherheitsleistung. Dass die Beamten ihm die Weiterfahrt untersagten, hielt ihn offensichtlich nicht vom Gegenteil ab. Zudem gestand er ein, erneut Cannabis konsumiert zu haben. Die hinzugezogenen Polizeibeamten aus Bocholt brachten den 35-Jährigen erneut zur Wache - vorher verschlossen sie seinen Wagen. In der Polizeiwache entnahm ihm ein Arzt eine weitere Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachzuweisen. Darüber hinaus wurde eine weitere Sicherheitsleistung für den Niederländer fällig. Nicht zuletzt kommen nun die Konsequenzen aus der zweiten Anzeige auf ihn zu.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Borken/Westfalen