Rubrik auswählen
 Borken/Westfalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bocholt - Fahrradfahrerin flüchtet nach Unfall

Bocholt (ots) - Am Mittwoch wartete eine noch unbekannte Fahrradfahrerin auf dem Gehweg vor der Fußgängerampel an der Einmündung Westend/Schwanenstraße. Nach Angaben eines Zeugen fuhr die Frau nach Umspringen der Ampel auf Grün an, um die Straße Westend in Richtung Schwanenstraße zu überqueren. Aus diesem Grund musste eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Bocholt, die den Radweg der Straße Westend in Richtung Innenstadt befahren hatte, stark abbremsen und kam dabei zu Fall. Die 74-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste bereits operiert werden.

Die unbekannte Fahrradfahrerin setzte ihre Fahrt über die Schwanenstraße fort, ohne sich um den Unfall bzw. die Frau gekümmert zu haben.

Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, blonde schulterlange Haare, bekleidet mit einem T-Shirt. Sie fuhr ein Damenrad. Die Schätzungen zum Alter reichen von "ca. 30" bis "ca. 40 - 50 Jahre".

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Borken/Westfalen