Rubrik auswählen
Bremerhaven
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Hund aus Auto befreit

disq / Adobe Stock

Bremerhaven (ots) -

Einem kleinen Mischlingshund eilten Polizeibeamte am gestrigen Dienstag, 9. August, auf einem Parkplatz an der Hans-Böckler-Straße zur Hilfe. Ein aufmerksamer Zeuge entdeckte das Tier in einem verschlossenen Auto, machte sich bei den sommerlichen Temperaturen Sorgen um das Tierwohl und kontaktierte die Polizei.

Ein Versuch, den Fahrer des Wagens ausfindig zu machen, blieb erfolglos. Lediglich ein Seitenfenster war einen Spalt geöffnet, wodurch die Beamten das Fahrzeug öffnen und den Vierbeiner kurzerhand in Obhut nehmen konnten. Nachdem das Tier auf der Dienststelle mit Wasser, Leckerlis und ausreichend Streicheleinheiten versorgt wurde, konnte der 69-jährige Besitzer nach seinem Einkauf an seinem Auto angetroffen werden. Nach einer Personalienfeststellung und einem normenverdeutlichenden Gespräch durfte er seinen Hund in Empfang nehmen.

Bitte denken Sie daran: Auch wenn draußen die Temperaturen noch einigermaßen erträglich sind, das Fahrzeuginnere kann in kürzester Zeit schnell zur lebensbedrohlichen Falle werden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich Fahrzeuge bei sommerlichen Temperaturen extrem aufheizen können. Deshalb sollten Tiere niemals im Auto zurückgelassen werden. Auch nicht bei leicht geöffnetem Fenster.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Seda Demir-Göncü Telefon: 0471 953-1402 E-Mail: s.demir-goencue@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven


Weitere beliebte Themen in Bremerhaven