Rubrik auswählen
Chemnitz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI C: Weitere Schleusungen im Bereich Reitzenhain festgestellt

U. J. Alexander / Adobe Stock

Reitzenhain (ots) -

Im Rahmen der Streifentätigkeit stellten Beamte der Bundespolizeiin-spektion Chemnitz am 28.10.2022 innerhalb weniger Stunden im Bereich der B 174 Reitzenhain erneut zwei Schleusungen fest.

Bei der Kontrolle zweier PKW mit tschechischer Zulassung, wiesen sich die 54-und 37-jährigen tschechischen Fahrer mit ihrer tschechischen ID-Card und ihrem Führerschein aus. In jedem Pkw befanden sich vier syri-schen Insassen im Alter zwischen 18 bis 36 Jahren. Sie konnten keine aufenthaltslegitimierenden Dokumente vorweisen. Eines der Fahrzeuge war äußerlich als Taxi erkennbar.

Alle Personen wurden zur weiteren strafprozessualen Bearbeitung ins Bundespolizeirevier Schmalzgrube verbracht. Die beiden Fahrer erhielten Strafanzeigen wegen Einschleusens von Ausländern. Nach Abschluss der polizeilichen Bearbeitung wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Die acht syrischen Staatsangehörigen wurden in die Tschechische Republik zurückgeschoben.

Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Chemnitz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz Telefon: 0371 4615 108 oder 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Chemnitz und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Chemnitz