Rubrik auswählen
 Coesfeld
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Coesfeld

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Coesfeld los ist.

Seite 1 von 10
  • Nottuln, B525/ Unter Drogen Auto gefahren

    Coesfeld (ots) - Ein 26-jähriger Dülmener ist am Montag (23.05.22) unter Drogen Auto gefahren. Gegen 17.15 Uhr stoppten Polizisten ihn an der Kreuzung zum Beisenbusch an der B525, weil er nicht angeschnallt war. Ein freiwilliger Drogenvortest war positiv auf Amphetamine und Methamphetamine. Ein Arzt entnahm dem Dülmener auf der Wache eine Blutprobe. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Verfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Rottkamp/ Pferdeanhänger gestohlen

    Coesfeld (ots) - Am Rottkamp haben Unbekannte am Montag (23.05.22) einen grauschwarzen Pferdeanhänger des Herstellers Humbaur gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen 13 Uhr und 19.15 Uhr. Auf dem Hänger ist ein gelber Schriftzug des Herstellers angebracht. Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Dülmen, Coesfelder Straße/ Unfallbeteiligter Radfahrer gesucht

    Coesfeld (ots) - Zwischen 7.30 Uhr und 7.45 Uhr touchierte am Montag (23.05.22) ein unbekannter jugendlicher Radfahrer die Beifahrertür eines VW Polo. Der 39-jährige Fahrer aus Dülmen war auf der Coesfelder Straße mit dem Polo in Richtung Innenstadt unterwegs. Er wollte rechts in den Westhagen abbiegen. An der Kreuzung wartete er verkehrsbedingt. Der Fahrradstreifen war zu dem Zeitpunkt frei. Dann hörte der Dülmener ein dumpfes Geräusch und sah einen Fahrradfahrer, welcher an die Beifahrertür stieß. Jedoch fiel dieser nicht vom Fahrrad. Dann setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. An dem Auto des Dülmeners entstand leichter Sachschaden. Der Fahrradfahrer ist männlich, circa 1,70-1,80 Meter groß, rund 14-15 Jahre alt. Er ist schlank, hat eine etwas dunklere Hautfarbe, kurze braune Haare und trug dunkle Kleidung. Er sprach gebrochenes Deutsch. Unterwegs war er auf einem alten heruntergekommenen Fahrrad, vermutlich ein Mountainbike. Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Dülmen, Rorup, Hauptstraße/ Tatverdächtiger musste mit zur Wache

    Coesfeld (ots) - Auf die Wache nach Dülmen ging es am Sonntagabend (22.05.22) für einen 22-jährigen Niederländer. Gegen 21.15 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei und gab an, dass sie an der Hauptstraße in Rorup Geräusche höre. In der Vergangenheit kam es bei einem anliegenden Autohändler zu Sachbeschädigungen. Auch Kupferdiebstähle gab es in Rorup in letzter Zeit. Die Polizisten trafen auf den tatverdächtigen Mann, der auf einem Tankstellengelände am Steuer eines Autos saß. In dem Fahrzeug befanden sich Kupferrohre und Werkzeuge. Für einen freiwilligen Drogen- und Alkoholtest sollte der 22-Jährige mit zum Streifenwagen, woraufhin er zu flüchten versuchte. Die Polizisten holten ihn jedoch ein. Der Mann musste mit zur Wache nach Dülmen und verbrachte die Nacht im Gewahrsam. Nach dem Ende der polizeilichen Maßnahmen konnte er gehen. Die Polizei wertet jetzt Spuren aus und prüft einen Zusammenhang zu jüngsten Kupferdiebstählen in Rorup. Zudem besitzt der 22-Jährige keine Fahrerlaubnis. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Lette, Zur Windmühle/ Zaunelement auf Spielplatz beschädigt

    Coesfeld (ots) - An einem Spielplatz an der Straße Zur Windmühle in Lette haben Unbekannte ein Zaunelement beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen 22 Uhr am Samstag (21.05.22) und 9.30 Uhr am Sonntag (22.05.22). Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Billerbecker Straße/ Stark betrunken Auto gefahren

    Coesfeld (ots) - Eine Fahrt im Streifenwagen erhielt am Samstag (21.05.22) eine 57-jährige Autofahrerin aus Rosendahl. Gegen 17.55 Uhr kontrollierten Polizisten sie an der Billerbecker Straße. Ein freiwilliger Alkoholtest zeigte, dass die Frau stark betrunken war. Auf der Wache entnahm eine Ärztin der Rosendahlerin eine Blutprobe. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Coesfelder Berg/ Betrunken Auto gefahren

    Coesfeld (ots) - Mit zur Wache ging es am Samstag (21.05.22) für eine 40-jährige Autofahrerin aus Coesfeld. Gegen 17.25 Uhr kontrollierten Polizisten sie an der Straße Coesfelder Berg. Ein freiwilliger Alkoholtest war positiv. Eine Ärztin entnahm der Coesfelderin eine Blutprobe. Die Polizisten untersagten ihr die Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Dülmen, Hüttendyk/ Auto aufgebrochen

    Coesfeld (ots) - Einen auf dem Parkplatz am Hüttendyk geparkten schwarzen Renault Laguna haben Unbekannte am Samstag (21.05.22) aufgebrochen. Zwischen 15 Uhr und 18.30 Uhr schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein. Sie entwendeten einen Werkzeugkoffer und das Radio. Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Goxel, Friedhof/ Opel Grandland beschädigt

    Coesfeld (ots) - Ein unbekannter Autofahrer hat am Samstag (21.05.22) einen Opel Grandland beschädigt. Zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr stand das Auto am rechten Fahrbahnrand eines Wirtschaftswegs, der am Friedhof Goxel liegt. Der Verursacher fuhr weg. Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Dülmen, Hausdülmen, Kettbachseitenweg/ Jesus-Figur gestohlen

    Coesfeld (ots) - Aus einem Bildstock am Kettbachseitenweg in Hausdülmen haben Unbekannte eine Jesus-Figur gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen 9 Uhr am Freitag (20.05.22) und 8 Uhr am Samstag (21.05.22). Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Lette, K48/ Unfallbeteiligter gesucht

    Coesfeld (ots) - In der Nacht auf Samstag (21.05.22) sind auf der K48 zwei Radfahrer zusammengestoßen. Einer der Beteiligten flüchtete. Gegen 2.10 Uhr befuhr ein 40-jähriger Fahrradfahrer aus Coesfeld den Radweg der Kreisstraße in Richtung Coesfeld-Lette. Er kam aus Maria-Veen. Der Radweg ist für beide Richtungen freigegeben. Zwischen Maria-Veen und der L600 kam ihm zur gleichen Zeit ein bislang unbekannter Fahrradfahrer entgegen. Beide stießen zusammen. Der Coesfelder stürzte und verletzte sich. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an, weil sie Alkoholgeruch im Atem des 40-Jährigen wahrnahmen. Der flüchtende Unbekannte soll männlich und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß sein. Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Billerbeck, Münsterstraße/ Strafverfahren für Radfahrer

    Coesfeld (ots) - Auf ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich ein 17-jähriger Fahrradfahrer aus Billerbeck einstellen. In der Nacht auf Samstag (21.05.22) stoppten die Polizisten ihn gegen 1.45 Uhr an der Münsterstraße. Der Alkoholtest des Billerbeckers zeigte einen Wert an, der im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit bei Radfahrern lag. Er musste mit zur Wache nach Coesfeld, wo ein Arzt dem 17-Jährigen eine Blutprobe entnahm. Die Polizisten untersagten dem Billerbecker die Weiterfahrt und leiteten das Strafverfahren ein. Auch bei Radfahrern gibt es eine absolute Fahruntüchtigkeit. Diese liegt bei 1,6 Promille. Ab diesem Wert ist das Fahren eines Fahrrads auch ohne Ausfallerscheinungen eine Straftat. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Billerbeck, Hamern/ Automaten aufgebrochen

    Coesfeld (ots) - Unbekannte haben in der Billerbecker Bauerschaft Hamern einen Milch- sowie zwei weiteren Automaten aufgebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen 0.00 Uhr und 4 Uhr am Samstag (21.05.22). Die Unbekannten flüchteten mit Bargeld. Der Sachschaden liegt laut Geschädigtem im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Nottuln, Schlaunstraße/ Kupferrohr gestohlen

    Coesfeld (ots) - Vom Sparkassengebäude an der Schlaunstraße haben Unbekannte ein Stück Fallrohr aus Kupfer gestohlen. Zwischen 18 Uhr am Freitag (20.05.22) und 7.55 Uhr am Samstag (21.05.22) verdrehten und knickten die Täter es solange, bis es letztendlich abriss. Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Kreis Recklinghausen/Bottrop/Kreis Coesfeld/Kreis Borken: Biker-Ausfahrt gibt wichtige Einblicke - erste "PoliTour" des Jahres erntet viel Lob der Teilnehmenden

    Gruppenbild Politour 2022

    Coesfeld (ots) - Mit einem gemeinsamen Aktionstag haben die Polizeibehörden Recklinghausen, Coesfeld und Borken am 22. Mai an das Verantwortungsbewusstsein von Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern appelliert - nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit einer Ausfahrt durch das nördliche Ruhrgebiet und das Münsterland. Die "PoliTour" mit 125 Teilnehmenden plus Motorradpolizisten und weiteren Begleitfahrzeugen fand nach zweijähriger Corona-Zwangspause erstmals wieder statt. Eine zweite Ausfahrt folgt am 19. Juni und ist restlos ausgebucht. "Das war klasse", sagte Teilnehmerin Celine Jurga aus Recklinghausen nach der Ankunft auf dem ADAC-Gelände in Recklinghausen. "In der Gruppe zu fahren, war etwas Neues für mich und ein tolles Erlebnis." Beindruckt hat sie der Vortrag eines Notarztes bei einem der Zwischenstopps. Auch Patrick Gregers aus Herten war voll des Lobes. "Das war top. Die Strecke war super ausgewählt und es gab wichtige Infos, zu, Beispiel beim Erste-Hilfe-Kursus." Rainer Jansen in de Wal, Fahrlehrer aus Borken, lobte: "Das war eine sehr durchdachte Tour, sehr wertvoll für Fahranfänger, aber auch für alte Hasen. Eine tolle Veranstaltung." Martin Kirchner, Leiter der Direktion Verkehr im Polizeipräsidium Recklinghausen, begrüßte die Fahrerinnen und Fahrer auf dem ADAC-Gelände, freute sich über eine rundum gelungene Veranstaltung und dankte den Kooperationspartnern: dem Deutschen Roten Kreuz, der Kreisverwaltung Recklinghausen, dem Institut für Zweiradsicherheit, der Verkehrswacht Recklinghausen-Land und dem ADAC. Begleitet wurden die sechs Gruppen von Motorradpolizisten sowie erfahrenden Motorradfahrerinnen und - fahrern des Vereins Vereinigte Motorradstaffeln sowie der Blue Knights Münsterland - Motorradclubs, die der Polizei nahestehen. Los ging es am Morgen bei strahlendem Sonnenschein in sechs Gruppen in Borken, Nottuln, Haltern am See, Marl und Recklinghausen. Erstmals dabei war eine Gruppe von Fahranfängern mit 125ccm-Motorrädern und ihren Fahrlehrern aus Borken. Angesteuert wurden Stationen, an denen die Bikerinnen und Biker in Kurzvorträgen für die Gefahren ihres Hobbys sensibilisiert wurden. Ein Notarzt informierte in der Polizeiunterkunft am Beisinger Weg in Recklinghausen über typische und folgenschwere Verletzungen bei Motorradunfällen, warb für vorsichtige Fahrweise und die richtige Schutzkleidung. Am Longinusturm in Nottuln zeigte das Deutsche Rote Kreuz die wichtigsten Handgriffe der Ersten Hilfe nach Motorradunfällen. Die Teilnehmenden konnten unter anderem üben, wie man einem gestürzten Biker richtig den Helm abnimmt. An weiteren Stationen ging es um das Thema Drogen und die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung - kurz MPU - sowie um Geschwindigkeitsmessung. Zum Abschluss der ersten PoliTour des Jahres trafen sich die Teilnehmenden auf dem ADAC-Übungsgelände in Recklinghausen. ADAC-Mitarbeiter demonstrierten auf Krädern bei Bremstests, wie sich der Anhalteweg bei höheren Geschwindigkeiten verlängert. Wie wichtig sichere Motorradkleidung ist, wurde bei einem sogenannten Schleiftest demonstriert. Ein Biker, der eine Jeansjacke über Motorradkleidung trug, ließ sich an einem Seil hängend von einem Motorrad über den Asphalt schleifen. Die Jeansjacke hing ihm nach wenigen Metern in Fetzen von der Schulter, die Motorradjacke darunter blieb heil. Wann die Anmeldung für die PoliTour 2023 startet, wird im kommenden Jahr rechtzeitig bekanntgegeben. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Billerbeck - Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer

    Coesfeld (ots) - Eine enge Kurve wurde einem 17jährigen Motorradfahrer aus Senden am 22.05.2022 gegen 14:10 Uhr zum Verhängnis. Der Sendener befuhr die Kreisstraße 18 durch die Bauerschaft Dörholt in Fahrtrichtung Nottuln, als er in einer engen Kurve plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad verlor und auf die Fahrbahn stürzte. Ein am Straßenrand stehender Schildermast stoppte dann den über den Asphalt schlitternden Motorradfahrer, wodurch er schwere Verletzungen erlitt. Zur weiteren Versorgung wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Coesfeld, Reiningstraße/ Steinbickerstraße, Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Coesfeld (ots) - Am Fr., 20.05.22, befuhr eine 75jährige Coesfelderin mit ihrem Pedelec gegen 17 Uhr die Reinigstraße in Coesfeld. In Höhe Steinbickerstraße stürzte sie aus bislang ungeklärten Gründen zu Boden und verletzte sich hierbei schwer. Sie wurde zwecks weiterer Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Tel.-Nr. 02541/ 140 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Billerbeck, Hamern, Verkaufsautomaten aufgebrochen

    Coesfeld (ots) - In der Zeit von Sa., 21.05.22, 00:00 - 04:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter drei Verkaufsautomaten eine Hofladens auf und entwendetn hieraus das Bargeld. An den Automaten entstand durch die Einwirkungen Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Tel.-Nr. 02541/ 140 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Havixbeck/ Transporter aufgebrochen

    Coesfeld (ots) - In der Nacht auf Freitag (20.05.22) haben Unbekannte in Havixbeck drei Transporter aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen. Die Tatorte liegen an der Stapeler Straße, der Hohenholter Straße und am Kiebitzweg. Bei allen Aufbrüchen liegt die Tatzeit zwischen 20 Uhr am Donnerstag (19.05.22) und 7 Uhr am Freitagmorgen. Die Polizei prüft einen Zusammenhang. Am Freitagmorgen meldete ein Zeuge dann Werkzeugkisten, die am Haus Stapel in der Gräfte trieben. Nach derzeitigem Stand gehören diese zu einem der aufgebrochenen Fahrzeuge. Die Polizei in Coesfeld bittet unter 02541-140 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Senden, Bösensell, Am Langenbach/ Diebe bei Tat gestört

    Coesfeld (ots) - Unbekannte wollten in der Nacht auf Freitag (20.05.22) Räder eines Mercedes CLS 350 Bluetec an der Straße Am Langenbach entwenden. Eine Zeugin störte die Diebe gegen 2.20 Uhr bei der Tat, sodass sie über die Havixbecker Straße in Richtung L550 flüchteten. Sie stiegen in einen grauen Kleinwagen. Es soll sich um drei männliche Täter handeln. Zwei von ihnen sollen eine rote und eine schwarze Sturmmaske getragen haben. Die Polizei in Lüdinghausen bittet unter 02591-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Coesfeld

Gemeinde in Kreis Coesfeld

  • Einwohner: 36.345
  • Fläche: 141.05 km²
  • Postleitzahl: 48653
  • Kennzeichen: COE
  • Vorwahlen: 02541, 02546
  • Höhe ü. NN: 80 m
  • Information: Stadtplan Coesfeld

Das aktuelle Wetter in Coesfeld

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
12°
Temperatur
10°/17°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Coesfeld