Rubrik auswählen
 Coesfeld
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Dülmen, 474/ Lkw aus dem Verkehr gezogen

Tacho-Info-System.JPG

Coesfeld (ots) - Der Verkehrsdienst aus Dülmen hat am Dienstag (27.07.21) einen rumänischen Lkw an der Abfahrt der A43 in Dülmen aus dem Verkehr gezogen. Im Rahmen einer Kontrolle fielen den Polizisten mehrere Mängel ins Auge. Durch den TÜV wäre das Fahrzeug nicht mehr gekommen, da es verkehrsunsicher ist.

Den Beamten fiel zunächst das Tacho-Info-System im Führerhaus ins Auge, das wie ein "Weihnachtsbaum" leuchtete und zusätzlich ABS-Fehler anzeigte. Aus diesem Grund ordneten die Polizisten des Verkehrsdienstes in Dülmen eine Werkstattfahrt an. Dort wurde neben dem ABS-Ausfall auch eine gebrochene Bremsscheibe festgestellt. Das passiert, wenn die bereits abgenutzt und der Lkw häufig schwer beladen ist.

Damit war die Fahrt für den rumänischer Fahrer in Dülmen vorbei. Er hatte in Rimini/Italien Maschinenteile geladen und wollte damit nach Gescher. Jetzt steht hier erst einmal eine ausgedehnte Reparatur vor Ort an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Coesfeld

Weitere beliebte Themen in Coesfeld