Rubrik auswählen
Cuxhaven
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten auf der Autobahn

disq / Adobe Stock

Cuxhaven (ots) -

Bremerhaven. Am Donnerstag kam es gegen 17:00 Uhr ein leichter Stau an der Anschlussstelle Wulsdorf in Richtung Cuxhaven. Ein 32-jähriger Bremerhavener bemerkte das Ende des Staus zu spät und fuhr mit seinem Seat auf den vorausfahrenden Fiat auf. Die 22-jährige Fahrerin des Fiat aus Fulda wurde durch den Aufprall auf den vorausfahrenden BMW eines 63-jährigen Bremerhaveners geschoben. Der Unfallverursacher und sein 32-jähriger Beifahrer aus Bremerhaven wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Bremerhaven. Gegen 21:00 Uhr befuhr ein 22-jähriger Bremerhavener mit seinem VW Golf die Autobahn in Richtung Cuxhaven. Hinter der Anschlussstelle Wulsdorf löste sich plötzlich ein Hinterreifen und sein Auto prallte in die rechte Schutzplanke. Hierbei verletzte er sich leicht und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Ritterhude. Gegen 21:00 Uhr befuhr ein 20-jähriger Osterholzer mit seinem Audi die Autobahn in Richtung Cuxhaven. Beim Herunterklappen der Sonnenblende verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte in die rechte Schutzplanke. Als er auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen kam, brannte es in seinem Motorraum. Beim Aufprall verletzte sich der Fahrer leicht. Für Löscharbeiten der Feuerwehr und die spätere Bergung des Autos musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden betrug ca. 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stephan Hertz Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven


Weitere beliebte Themen in Cuxhaven