Rubrik auswählen
 Daasdorf a. Berge

Feuerwehreinsätze in Daasdorf a. Berge

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Fahrzeug unter Drogen geführt

    Eisenach (ots) - In der Nacht zum Mittwoch führten Eisenacher Polizeibeamte gegen 02:00 Uhr eine Verkehrskontrolle mit einem 34-Jährigen Mercedes-Fahrer in der Langensalzaer Straße durch. Die Fahrtauglichkeit des Betroffenen wurde nach einem durchgeführten Drogenvortest angezweifelt, da der Vortest positiv auf berauschende Mittel ausfiel. Um eine Gerichtsverwertbarkeit zu erlangen, wurde eine Blutentnahme im Klinikum veranlasst und durchgeführt. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde gegen den Pkw-Fahrer eingeleitet. (rz) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Reh kollidiert mit Seat

    Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots) - Kurz vor Mitternacht ereignete sich auf der K 13 zwischen Waltershausen und Hörselgau ein Wildunfall, bei welchem ein Reh an der Unfallstelle verendete. Ein 39-Jähriger Toyota-Fahrer kollidierte mit dem Wild in der Nähe von Waltershausen, als das Reh plötzlich die Fahrbahn überquerte. Das Fahrzeug war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (rz) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Wildunfall in der Abenddämmerung

    Gräfinau-Angstedt (Ilm-Kreis) (ots) - In den Abendstunden ereignete sich auf der L 1047 zwischen Gräfinau-Angstedt und Lehmannsbrück ein Wildunfall. Ein 63-Jähriger Skodafahrer konnte kurz vor der Ortslage Gräfinau dem plötzlich die Fahrbahn querenden Reh nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision. Das Reh verendete an der Unfallstelle und am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. (rz) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Diebstahl aus Gartenhäuschen

    Sonneberg (ots) - Zwischen dem 15.09.2021 und dem 21.09.2021 entwendeten Unbekannte einen Räucherofen, eine Kochplatte und ein E-Scooter im Wert von etwa 300 Euro aus einem Gartenhäuschen innerhalb der Gartenanlage "Grünthal" in Sonneberg. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sonneberg unter der Telefonnummer 03675 875-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Unfall beim Überholen

    Katzhütte (ots) - Dienstagnachmittag war ein 71-Jähriger mit seinem VW auf der Landstraße zwischen Neuhaus am Rennweg und Katzhütte unterwegs. Als der Fahrer einen Skoda überholte und danach wieder einscherte, kam es zur Berührung der Fahrertür des Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Geschwindigkeitskontrolle

    Weimar (ots) - Am 21.09.2021 wurde in der Zeit von 07:00 Uhr bis 13:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der Ortslage Schwabsdorf durchgeführt. Bei gemessenen 1227 Fahrzeugen kam es zu 15 Beanstandungen, welche durch die Erhebung eines Verwarngeldes geahndet wurden. Höchste gemessene Geschwindigkeit waren 70 km/h bei erlaubten 50 km/h. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Diebstahl

    Weimar (ots) - In der Zeit vom 20.09.2021, 19:20 Uhr bis zum 21.09.2021, 06:20 Uhr wurden von einer Baustelle in Mellingen, Hirtentorstraße, durch unbekannte Täter zwei mittels Eisenkette gesicherte Rüttelplatten entwendet. Die Kette wurde durchtrennt und die Geräte aufgrund des Gewichtes vermutlich mit einem Transporter oder einem Fahrzeug mit Anhänger abtransportiert. Der geschädigten Firma entstand ein Schaden in Höhe von 16.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Unfallflucht

    Weimar (ots) - Am 21.09.2021 gegen 10:15 Uhr parkte der Fahrer eines Pkw Mercedes auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Buttelstedter Straße. Als der Fahrer nach dem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er fest, dass der Pkw im Bereich der Beifahrertür, vermutlich beim Ausparken eines anderen Fahrzeuges, beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Laut Angaben des Geschädigten könnte es sich um einen weißen VW Golf handeln. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Fahren unter Alkoholeinfluss

    Gertewitz (ots) - Während einer Verkehrskontrolle stellten Polizisten Dienstagabend einen Fahrzeug-Führer in der Ortsstraße in Gertewitz fest, bei dem ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,31 Promille ergab. Daraufhin musste der 42-Jährige eine Blutprobe im Krankenhaus in Pößneck abgeben. Der Fahrer erhielt außerdem eine Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Wildunfall

    Weimar (ots) - Am 22.09.2021 gegen 03:50 Uhr kollidierte auf der Landstraße zwischen Blankenhain und Kleinlohma der Fahrer eines Pkw VW Passat mit einem die Straße überquerenden Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall tödlich verletzt. Am Pkw enstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Versuchter Trickbetrug

    Rudolstadt (ots) - Ein 81-jähriger Mann aus Rudolstadt erhielt Dienstagnachmittag einen Inkassobrief von einer ihm unbekannten Firma. Er habe telefonisch an einer Lotterie teilgenommen und sollte nun 569 Euro zahlen, da sonst sein Konto gesperrt werden würde. Da ihm dies komisch vor kam und er den Betrug ahnte, bezahlte er nichts. Er verständigte stattdessen die Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Ausgebüxt und Unfall verursacht

    Weimar (ots) - Am 21.09.2021 gegen 15:00 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Weimar die Information ein, dass im Bereich Ettersburg 2 Esel und ein Pferd von einer Weide entwichen sind. Zeitgleich erfolgte die Meldung über einen "Wildunfall" in der Ettersburger Straße, Bereich Obelisk / Abzweig Blutstraße zwischen einem Pkw und einem Esel. Hierbei wurde mindestens einer der Esel von einem Pkw erfasst. Dessen Fahrer konnte trotz Gefahrenbremsung eine Kollision nicht verhindern. Der Pkw wurde hierbei erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Über die Verletzungen des oder der Esel ist derzeit nichts bekannt, die Tiere flüchteten in den Wald. Das Pferd kehrte zwischenzeitlich zu seiner Besitzerin zurück. Die Suche nach den beiden flüchtigen Langohren wird durch die Eigentümer fortgesetzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Diebstahl von Starkstromkabel

    Sonneberg (ots) - Unbekannte überstiegen zwischen dem 17.09.2021, 14:15 Uhr und dem 21.09.2021, 06:00 Uhr den Bauzaun an der Baustelle in der Gustav-König-Straße in Sonneberg und ließen mehrere Meter Starkstromkabel im Wert von mindestens 1.000 Euro aus einem Stromkasten mitgehen. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sonneberg unter der Telefonnummer 03675 875-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Sachbeschädigung am Jugendhaus

    Neustadt an der Orla (ots) - Unbekannte verschafften sich zwischen Montag und Dienstag gewaltsam Zutritt zum Jugendhaus in der Straße "Am Gamsenteich" in Neustadt an der Orla. Die Einbrecher zerstörten eine Fensterscheibe und traten die Tür zum Büro ein, bevor sie dieses durchsuchten. Es entstand kein Beuteschaden, jedoch Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schleiz unter der Telefonnummer 03663 431-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Fassaden an Schulen beschmiert

    Schleiz (ots) - Unbekannte beschmierten zwischen Montag, 19:30 Uhr und Dienstag, 06:00 Uhr die Fassaden der Grundschule in der Böttgerstraße, des Gymnasiums in der Hofer Straße sowie der Förderschule im Schießhausweg in Schleiz großflächig mit mehreren Schriftzügen. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei in Schleiz unter der Telefonnummer 03663 431-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Diesel-Diebstahl

    Könitz (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag den Tank eines Baggers auf, der auf der Baustelle zwischen Könitz und Rockendorf abgestellt war und entwendeten eine bisher unbestimmte Menge an Diesel. Hinweise nimmt die Polizei in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 560 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Mit Fahrrad gegen Poller gefahren

    Reschwitz (ots) - Eine 39-Jährige befuhr am Dienstag gegen 9:45 Uhr mit ihrem Fahrrad die Brücke über die Saale zwischen Reschwitz und Obernitz. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß die Frau gegen einen Absperrpoller und stürzte. Sie zog sich hierbei schwere Gesichtsverletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Radfahrer leicht verletzt

    Apolda (ots) - In Apolda, an der Kreuzung Zeppelinstraße/Schieringstraße kam es am 21.09.2021, gegen 14:15 Uhr zu einem Unfall mit Personenschaden. Eine 68jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Zeppelinstraße in Richtung Erfurter Straße, mit der Absicht in die Schieringstraße abzubiegen. Hier missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden Radfahrers, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dieser stürzte daraufhin und zog sich leichte Prellungen und Schürfwunden zu. Zur weiteren Untersuchung wurde er vorsorglich ins Robert-Koch-Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Randalierer auf dem Sportplatz

    Bad Sulza (ots) - Im Tatzeitraum 19.09.2021, 16:00 Uhr bis 21.09.2021, 07:45 Uhr überstiegen unbekannte Täter die Umzäunung des Sportplatzes in Bad Sulza nahe der dortigen Regelschule. Hier bewegten sie einige im Gelände stehende Gegenstände, die dabei teils zerstört wurden. Der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro angegeben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Störung in Biogasanlage

    Gera (ots) - Nobitz: Feurewehr und Polizei kamen am 21.09.2021 gegen 15:15 Uhr zum Einsatz, da sich über der Biogasanlage im Kieswerk eine Wolke gebildet hatte. Die Feuerwehr als auch der Gafahrzug der Feuerwehr Altenburg kamen zum Einsatz. Eine Drohne überflog das Gelände ohne Feststellung von Schäden. Als Ursache stellte sich eine Fehlfunktion einer an die Biogasanlage angrenzende Anlage heraus. Hier war die Konzentration an mit schwefelsäureversetzem Schlamm erhöht. Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht. Es könnte lediglich zu Geruchsbelästigungen gekommen sein. Die Feuerwehr hat nach Prüfung Entwarnung signalisiert. Der Schlamm wird in Verantwortung des Betreibers in Verbindung mit der Feuerwehr entsorgt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Daasdorf

Gemeinde in Kreis Weimarer Land

  • Einwohner: 254
  • Fläche: 2.84 km²
  • Postleitzahl: 99428
  • Kennzeichen: AP
  • Vorwahlen: 03643
  • Höhe ü. NN: 279 m
  • Information: Stadtplan Daasdorf

Das aktuelle Wetter in Daasdorf a. Berge

Aktuell
10°
Temperatur
8°/20°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Daasdorf a. Berge