Rubrik auswählen
 Darmstadt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Raunheim: Nach Überfall auf Kiosk/Kripo ermittelt zwei Tatverdächtige

Raunheim (ots) -

Nachdem zwei Unbekannte am 16. November einen Kiosk in der Bahnhofstraße überfallen haben und hierbei mehrere hundert Euro erbeuteten (wir haben berichtet), konnten die Ermittler des Kommissariats 10 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei nun zwei Tatverdächtige ermitteln.

Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich anschließend rasch ein Tatverdacht gegen einen 16 Jahre alten Jugendlichen aus Raunheim. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Ermittlungsrichter vorgeführt und legte ein Geständnis ab. Der daraufhin erlassene Haftbefehl wurde unter Auflagen, unter anderem dem Tragen einer elektronischen Fußfessel, außer Vollzug gesetzt. In diesem Zusammenhang stießen die Ermittler in der Folge auf den 17-Jährigen zweiten Tatverdächtigen. Auch der gegen ihn erlassene Haftbefehl wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Beide müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen schweren Raubes verantworten.

Zudem ermitteln die Beamten gegen einen 22 Jahre alten Mann, der im Verdacht steht, die beiden Jugendlichen zu der Tat angestiftet zu haben.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5074964

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen


Weitere beliebte Themen in Darmstadt