Rubrik auswählen
 Darmstadt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rimbach: Einfamilienhaus ausgespäht? / Kripo sucht nach Einbruch weitere Zeugen

Rimbach (ots) - Um in ein Einfamilienhaus in der Schloßstraße, Bundesstraße 38, Ortseinfahrt aus Richtung Mörlenbach, einbrechen zu können, zerstörten Täter am Samstag (20.2.) zwischen 14.20 Uhr und 16.35 Uhr die Terrassentür. Die mehrfach verglaste Tür wurde mit einer Axt eingeschlagen, die die Täter aus der Garage des Hauses entnommen hatten. Zuvor haben sich die Kriminellen über Nachbargrundstücke und dem Gartengrundstück dem Wohnhaus genähert. Neben Schmuck und Bargeld schnappten sich die Kriminellen auch zwei Reisepässe. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren Tausend Euro.

Im Tatzeitraum sah ein Zeuge aus einem Nachbarhaus eine Person im Garten des Einfamilienhauses. Er hielt ihn für den Nachbarn, so dass er dem keine Bedeutung zumaß. Die Person soll etwa 1,75 Meter groß gewesen sein und eine dunkle Jacke und ein dunkles Käppi getragen haben. In dem Zusammenhang wurde auch auf dem Wiesengrundstück an der Weschnitz, die am Gartengrundstück des betreffenden Hauses grenzt, ein grauer Kleinwagen gegen 13.30 Uhr bemerkt.

Die Kriminalpolizei (K 21/ 22) sucht dringend Zeugen, die an dem Nachmittag weitere Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu der gesuchten Person und dem grauen Kleinwagen geben können. Telefonisch sind die Ermittler unter der Rufnummer 06252 / 706-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Hansmann Telefon: 06151/969-2410 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Darmstadt