Rubrik auswählen
 Delmenhorst
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr +++ Eine Person leicht verletzt

Delmenhorst (ots) - Leichte Verletzungen zog sich der Verursacher eines Verkehrsunfalls zu, der am Freitag, 23. Juli 2021, ab 11:40 Uhr, für Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn 1 gesorgt hat.

Der 63-jährige Mann aus Polen befuhr mit seinem Audi die dreispurige Autobahn 1 in Richtung Hamburg. Vermutlich aus Übermüdung geriet er zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Brinkum mit seinem Pkw nach rechts auf den Hauptfahrstreifen und kollidierte dort mit dem fahrenden Sattelzug eines 61-jährigen Oldenburgers. Nach dem Zusammenstoß drehte sich der Audi und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen.

Der 63-Jährige klagte über Schmerzen im Oberkörper, wurde von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 12.000 Euro beziffert.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Durch die eingesetzten Beamten der Polizei Bremen und der Autobahnpolizei Ahlhorn musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Der stark beschädigte Audi konnte um 13:30 Uhr geborgen werden. Auch im Anschluss löste sich der Stau, der eine Länge von bis zu vier Kilometern hatte, nur langsam auf.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Ahlhorn Telefon: 04435/9316-115 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Delmenhorst

Weitere beliebte Themen in Delmenhorst