Rubrik auswählen
 Delmenhorst
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfallflucht durch Sattelzug in Elsfleth ++ Gespann in Oldenburg gestoppt

Delmenhorst (ots) - Am Freitag, 30.07., befährt ein 67-jähriger Niederländer mit seinem Sattelzug gegen 18:00 Uhr die B212 aus Elsfleth kommend in Richtung Berne. Vor der Huntebrücke will er nach rechts auf die L865 in Richtung Oldenburg abbiegen, verpasst jedoch die Rechtsabbiegerspur. Beim Versuch, über den Einmündungsbereich der Linksabbiegerspur der Gegenfahrbahn auf die L865 zu fahren, beschädigt er mehrere Verkehrszeichen. Anschließend steigt der 67-Jährige kurz aus dem Fahrzeug aus, nimmt den Schaden in Augenschein, um nachfolgend seine Fahrt auf der L 865 Richtung Oldenburg fortzusetzen. Zeugen informieren die Polizei, wobei einer dem flüchtigen Sattelzug folgt. Hierbei fällt die unsichere Fahrweise des Sattelzugführers auf, durch die es beinahe zu weiteren Unfällen gekommen sein soll. In Oldenburg kann der Sattelzug auf der Donnerschweer Straße durch die Polizei gestoppt und sowohl der Fahrzeugführer als auch das Gespann einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei werden körperliche Auffälligkeiten beim Fahrzeugführer festgestellt, die nicht auf den Einfluss berauschender Mittel zurückzuführen sind. Entsprechende Tests verliefen negativ. Zur weiteren Abklärung wurde der Beschuldigte in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest und bedarf noch weiterer Ermittlungen. An den Verkehrszeichen ist ein Schaden von ca. 2000 Euro entstanden. Gegen den Beschuldigten wird ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, im Rahmen dessen auch der Führerschein des 67-Jährigen beschlagnahmt wurde. Der Polizei bislang nicht bekannt gewordene Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei in Brake unter 04401/935-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch i. A. Janßen, PHK Telefon: 04221-1559116 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Delmenhorst

Weitere beliebte Themen in Delmenhorst