Rubrik auswählen
 Dill
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

+ 71 km/h zu schnell in Baustelle unterwegs + Kennzeichen in Haiger geklaut + Unfallflucht am Aartalsee und in Wetzlar +

Dillenburg (ots) -

--

Wetzlar - B 49: 71 km/h zu schnell / Zivilstreife erwischt Raser -

Am Donnerstagmittag (13.01.2022) geriet ein Raser ins Visier einer Zivilstreife der Autobahnpolizei Mittelhessen.Das sogenannte Provida-Fahrzeug der Ordnungshüter ist mit einer geeichten Messtechnik und einer Videodokumentation ausgestattet. Die Schutzleute waren mittags auf der B49 von Gießen in Richtung Wetzlar unterwegs, als der 28-Jährige in seinem Golf in den Fokus der Streife geriet: Er war deutlich schneller als erlaubt unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wetzlar-Garbenheim beginnt ein Baustellenbereich, für den eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h eingerichtet ist. Die Messung des Golfs im Baustellenbereich brachte es auf 131 km/h. Auf den in Frankfurt lebenden Mann kommen nun ein Bußgeld in Höhe von 700 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot zu.

Haiger: Kennzeichen gestohlen -

Auf dem Gelände eines Kosmetik-Unternehmens in der Westerwaldstraße schlugen Kennzeichendiebe zu. Zwischen dem 06.01.2022 (Donnerstag), gegen 16.00 Uhr und dem 08.01.2022 (Samstag), gegen 07.00 Uhr machten sich die Täter an einer auf dem Gelände geparkten Hebebühne zu schaffen. Sie lösten das Nummernschild LDK-AK 338 aus der Kunststoffhalterung der Arbeitsmaschine und machten sich aus dem Staub. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib der Kennzeichen nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Bischoffen: Unfallflucht am Aartalsee -

Einen Schaden von rund 1.500 Euro ließ ein flüchtiger Unfallfahrer an einem am Aartalsee geparkten Hyundai zurück. Der Besitzer stellte seinen grauen "IX20" am Dienstag (11.01.2022), gegen 14.00 Uhr auf einem kleinen Schotterparkplatz gegenüber der Einfahrt nach Ardt ab. Gegen 16.00 Uhr kehrte er zurück und entdeckte vorne auf der Fahrerseite Schäden an der Stoßstange, dem Kotflügel und dem Reifen. Der Unfallfahrer hatte beim Vorbeifahren den geparkten Hyundai touchiert. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Wetzlar: Sattelzug streift Zaun und Treppe -

Nach einer Verkehrsunfallflucht in der Elisabethenstraße bittet die Wetzlarer Polizei um Mithilfe. Am Donnerstagmorgen (13.01.2022), gegen 07.30 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der Elisabethenstraße und wollte offensichtlich in die Schulstraße abbiegen. Hierbei streifte der weiße Auflieger auf der rechten Seite einen Zaun und einen Treppenaufgang. Im Anschluss brach der Brummifahrer seinen Abbiegevorgang ab und fuhr auf der Elisabethenstraße davon. Genaue Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann weitere Angaben zu dem Sattelzug mit weißem Auflieger oder dessen Fahrer machen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Dill


Weitere beliebte Themen in Dill