Rubrik auswählen
Dill
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

+ Zusammenstoß in Langenaubach + Diebe im Haigerer Obi + Unbekannte legen bei Herborn-Seelbach Feuer +

Löb Rico Löb / Adobe Stock

Dillenburg (ots) -

--

Haiger-Langenaubach: Zusammenprall auf der Langenaubacher Straße -

Ein Leichtverletzter und zwei demolierten Fahrzeuge, das ist die Bilanz eines Unfalls heute Morgen (12.08.2022) auf der Langenaubacher Straße. Gegen 08.25 Uhr bog die 32-jährige Fahrerin eines Skoda von der Straße "Am Loh" auf die Langenaubacher Straße ein. Hierbei übersah sie einen aus Haiger herannahenden Panda. Der 60-jährige Driedorfer im Fiat konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und prallte in den Octavia. Die in Haiger lebende Unfallfahrerin und Ihre 16 Monate alte Tochter wurden zu weiteren Untersuchungen ins Dillenburger Krankenhaus transportiert. Ihr Unfallgegner klagte an der Unfallstelle über Nackenschmerzen. Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge rückte die Feuerwehr aus und reinigte die Fahrbahn. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Höhe der Blechschäden schätzt die Polizei auf mindestens 7.000 Euro.

Haiger: Diebe im Obi-Markt -

Auf Beute aus dem Außengelände des Obi-Marktes in der Lohwiese waren Diebe am frühen Donnerstagmorgen (11.08.2022) aus. Gegen 05.10 Uhr setzten sie einen Bewegungsmelder außer Betrieb, durchtrennten mit einem Bolzenschneider den Zaun und griffen sich verschiedenste Waren aus dem Lager. Ihre Beute verstauten sie auf einem zum Verkauf stehenden Anhänger des Baumarktes und fuhren davon. Gegen 10.45 Uhr meldete sich ein Anwohner aus der Reiherstraße. Auf seinem Grundstück stand der gestohlene Anhänger, samt der aus dem Lager erbeuteten Waren. Derzeit ist nicht bekannt, ob die Täter gestört wurden oder der Anhänger für eine spätere Abholung dort bereitstand. Die Ermittler der Dillenburger Kriminalpolizei suchen Zeugen und fragen: Wer hat die Täter am frühen Donnerstagmorgen am Außenlager des Baumarktes beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat die Täter beim Abstellen des Anhängers in der Reiherstraße beobachtet? Hinweise bitte unter Tel.: (02771) 9070 an die Dillenburger Polizei.

Herborn-Seelbach: Vier Brandherde an der alten Panzerstraße / Polizei sucht Zeugen -

Herborner Feuerwehren bekämpften gestern Abend (11.08.2022) mehrere Brände in der Nähe der "Panzerstraße". Gegen 21.20 Uhr gingen die ersten Anrufe zu den Bränden ein. Letztlich löschte die Feuerwehr im Wald zwischen der ehemaligen Kaserne und der Einmündung zur Buchenstraße vier kleine Brandorte. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wem sind am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr im Bereich der "Panzerstraße" und den dortigen Wirtschafts- und Rückewegen des Waldes in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann sonst Angaben zu den Brandstiftern machen? Hinweise erbittet die Polizeistation Herborn unter Tel.: (02772) 47050.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Dill


Weitere beliebte Themen in Dill