Rubrik auswählen
 Dortmund
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unfall mit drei Fahrzeugen - Auto kippt auf Seite

Dortmund (ots) -

Lfd. Nr.: 1090

Ein Auto ist am heutigen Morgen (13. Oktober) bei einem Verkehrsunfall auf die Seite gekippt. Insgesamt waren an dem Unfall drei Fahrzeuge beteiligt. Eine Person wurde leicht verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 52-jährige Dortmunderin mit ihrem Pkw um 7.47 Uhr auf dem Schwanenwall in Richtung Westen unterwegs. Im Kreuzungsbereich bog sie nach links in die Straße Kuckelke ab. Hierbei übersah sie offenbar die vorfahrtberechtigten Fahrzeuge eines 27-jährigen Dortmunders und einer 50-Jährigen aus Oer-Erkenschwick, die den Burgwall in östliche Richtung befuhren.

Durch die Wucht des Zusammenpralls kippte das Auto der 52-Jährigen auf die linke Fahrzeugseite. Die Fahrerin blieb unverletzt, ebenso die 50-jährige Frau aus Oer-Erkenschwick. Ein Rettungswagen brachte den bei dem Unfall leicht verletzten Dortmunder in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Reinigungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich zwischenzeitlich gesperrt werden. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mehr als 22.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Dortmund

Weitere beliebte Themen in Dortmund