Rubrik auswählen
 Dresden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Dresden: Person treibt in Elbe

IMG_1370.jpg

Dresden (ots) -

Wann: 14. September 2021 16:00 - 18:30 Uhr Wo: Elbe

Der Integrierten Regionalleitstelle Dresden wurde gemeldet, dass eine Person in der Elbe stromabwärts treiben würde. Die daraufhin alarmierten Kräfte konnten bereits auf der Anfahrt in Höhe der Marienbrücke kurzzeitig eine Sichtverbindung zu der Person herstellen. Kurz nach der Brücke riss diese jedoch ab. Die Feuerwehr Dresden setzte zur Personensuche auf der Elbe zwei Rettungsboote sowie einen Einsatzschwimmer ein. Parallel dazu wurde ein Hubschrauber der Polizei angefordert, der die Suche aus der Luft unterstützte. Auf der Flügelwegbrücke wurden weitere Einsatzkräfte in Stellung gebracht, welche die Wasseroberfläche beobachten. Leider blieb die Suche bislang erfolglos. Um 18:30 Uhr hat die Feuerwehr die Suchmaßnahmen eingestellt da nicht mehr davon auszugehen ist, die Person lebend zu bergen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, welche bis zum Einbruch der Dunkelheit den betroffenen Bereich weiter beobachten wird. Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt, Übigau und Striesen, der Rettungswache Friedrichstadt sowie der B-Dienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden Pressestelle Feuerwehr Dresden Michael Klahre Telefon: 0351/8155-295 Mobil: 0160-96328780 E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de https://www.dresden.de/feuerwehr

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Feuerwehr Dresden

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Dresden

Weitere beliebte Themen in Dresden