Rubrik auswählen
 Düren
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerverletzter Motorradfahrer

VUPKradHeimbacha.jpg

Heimbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der L249 nahe der Abtei Mariawald wurde ein junger Motorradfahrer am Mittwoch schwer verletzt. Sein Krad fing Feuer und brannte völlig aus.

Gegen 18:15 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter Mann aus Schleiden mit seinem Pkw die L249 von Heimbach aus kommend in Richtung der Abtei Mariawald. Seiner Aussage nach kam ihm in einer Linkskurve ein Motorradfahrer entgegen. Dieser geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn, so dass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 17-jährige Zweiradfahrer stürzte, seine Maschine ging in Flammen auf. Der Autofahrer konnte den Verletzten aus der unmittelbaren Gefahrenzone bergen und betreute ihn, gemeinsam mit weiteren Zeugen, bis zum Einsatz der Rettungskräfte.

Schwerverletzt brachten Rettungskräfte den jungen Mann aus Schleiden per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei geht davon aus, dass nicht angepasste Geschwindigkeit zu dem Unfall führte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Düren