Rubrik auswählen
Düren
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versuchter Raub auf Tankstelle

SZ Photos / Adobe Stock

Die Täter betraten das Gelände der Tankstelle kurz nach 04:00 Uhr in der Nacht. Zu diesem Zeitpunkt stand der 30-jährige Kassierer mit einem 28-jährigen Dürener vor dem Verkaufsraum. Die beiden Unbekannten gingen die zwei Männer zunächst körperlich an und besprühten sie mit Reizgas. Im Verkaufsraum schlugen sie weiter auf den Kassierer und den 28-Jährigen ein und forderten das Geld aus der Kasse. Der Kassierer öffnete diese jedoch nicht. Die beiden Täter flüchteten daraufhin ohne Beute. Bei dem Vorfall wurde der 30 Jahre alte Kassierer aus Düren leicht verletzt.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1

- ca. 15 bis 20 Jahre alt - 1,80 m bis 1,90 m groß - schlank - männlich - schwarze Kleidung

Täter 2

- ca. 15 bis 20 Jahre alt - 1,70 m bis 1,80 m groß - schlank - männlich - grüne Jacke - schwarze Hose - weiße Schuhe

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Düren (ots) -

In Düren haben zwei Unbekannte in der Nacht auf Freitag (25.11.2022) versucht, eine Tankstelle in der Straße "Friedrich-Ebert-Platz" auszurauben.

Original-Content von: Polizei Düren

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Düren und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Düren