Rubrik auswählen
Düsseldorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Feuer auf Balkon - starke Rauchentwicklung, keine Verletzten

Rico Loeb / Adobe Stock

Düsseldorf (ots) -

Donnerstag, 13. Juni 2024, 18.10 Uhr, Corneliusstraße, Friedrichstadt

Am frühen Donnerstagabend kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung. Es brannte auf einem Balkon eines Wohnhauses im Stadtteil Friedrichstadt. Verletzt wurde dabei niemand.

Gegen kurz nach 18 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf die Meldung über eine unklare Rauchentwicklung an der Corneliusstraße. Umgehend alarmierte der Leitstellendisponent mehrere Einheiten von Feuerwehr und Rettungsdienst zur gemeldeten Adresse. Durch weitere Anrufende wurde die Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage gemeldet, sodass noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte weitere Einheiten hinzu alarmiert wurden. Als die ersten Einsatzkräfte nur drei Minuten nach der Alarmierung eintrafen, konnten diese eine starke Rauchentwicklung auf der Straße wahrnehmen. Entgegen der ersten Meldung kam diese jedoch nicht aus der Tiefgarage, sondern von einem brennenden Balkon auf der Rückseite des Gebäudes. Sofort befahl der Einsatzleiter einen Löschangriff zur Bekämpfung des Feuers. Die Löschmaßnahmen zeigten schnell Wirkung, sodass der Einsatzleiter nur zehn Minuten später "Feuer unter Kontrolle" an die Leitstelle melden konnte. Weitere Einsatzkräfte kontrollierten parallel die angrenzenden Gebäude auf eine Ausbreitung von Feuer und Rauch. Hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr blieb der Brand auf den Balkon beschränkt und auch der Rauch hatte sich lediglich auf die zugehörige Wohnung ausgebreitet. Somit konnten die Bewohner aller übrigen Wohnungen nach dem Einsatz wieder zurück in ihre Wohnungen. Menschen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Der Einsatz war für die letzten der rund 40 Einsatzkräfte nach gut 90 Minuten beendet. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf Kai Bröschet Telefon: 0211.8920180 E-Mail: kai.broeschet@duesseldorf.de http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf
Inhalt melden

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Düsseldorf

Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung