Rubrik auswählen
 Düsseldorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Meldung der Autobahnpolizei: Neuss - Verkehrsunfall auf der A 57 - Verdacht der Unfallflucht - Pkw überschlägt sich - 22-Jähriger leicht verletzt

Düsseldorf (ots) - Mittwoch, 21. Juli 2021, 4:15 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 57 in Richtung Köln bei Neuss verletzte sich ein 22-Jähriger leicht, als er mit seinem Pkw einem Lkw auswich und sich überschlug. Der Lkw-Fahrer flüchtete mit seinem Fahrzeug.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 40-Tonner auf der A 57 Richtung Köln unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache wechselte der Fahrer in Höhe Neuss-Norf plötzlich vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei übersah er offenbar den Opel Corsa eines 22-jährigen Mannes aus Hamm. Dieser wich daraufhin nach links aus. Er geriet ins Schleudern, schlug gegen die Betonschutzwand, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der 22-Jährige verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer stoppte kurz und flüchtete dann mit seinem Fahrzeug.

Der Fahrer soll zwischen 40 und 50 Jahre alt gewesen sein. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen 40-Tonner mit roter Sattelzugmaschine und einem weißen Auflieger. Während der Unfallaufnahme war die A 57 Richtung Köln für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0211-8700 an das Verkehrskommissariat 1 der Polizei Düsseldorf zu wenden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 https://duesseldorf.polizei.nrw.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Düsseldorf

Weitere beliebte Themen in Düsseldorf