Rubrik auswählen
 Düsseldorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Öffentlichkeitsfahndung nach Feuer an Gedenktafel - Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung - Bilder im Fahndungsportal

Düsseldorf (ots) - Siehe Pressemeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4912698

Die intensiven Ermittlungen des Staatsschutzes der Düsseldorfer Polizei zur Sachbeschädigung durch ein Feuer an der Gedenktafel am Standort der ehemaligen Synagoge an der Kasernenstraße führen nun zu einer Veröffentlichung von Bildern des Tatverdächtigen. Inzwischen wird wegen des Verdachts der Volksverhetzung ermittelt.

Der Mann hatte einen auffälligen Gang und trug zum Tatzeitpunkt am linken Bein möglicherweise eine weiße Prothese oder eine Verletzung mit Verband.

Um Hinweise bittet der Staatsschutz der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer: 0211 8700.

Die Bilder des Tatverdächtigen befinden sich im Fahndungsportal unter dem folgenden Link: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/duesseldorf-volksverhetzung-sachbeschaedigung

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Düsseldorf