Rubrik auswählen
 Duisburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Duisburg: Zwei Betrunkene und ein Lkw - Wer ist gefahren?

Duisburg (ots) - Ein Zeuge hat der Polizei am Sonntagabend (2. Mai, 20:50 Uhr) einen Lkw gemeldet, der in Schlangenlinien und ohne Licht über die B288 und von dort über die A59 in Richtung Dinslaken fuhr. Eine Streifenwagenbesatzung stoppte das Gespann an der Abfahrt Duisburg-Zentrum und traf auf dem Fahrersitz einen 41-jährigen Mann mit kräftiger Statur und Glatze an. Dieser gab in gebrochenem deutsch an, dass er gefahren sei. Das widersprach aber der Aussage des Zeugen: Dieser hat den angeblichen Beifahrer (30) - der dünn ist und keine Glatze hat - am Steuer des Lkw gesehen. Weil beide Insassen sehr viel Alkohol getrunken hatten, nahmen die Polizisten sie mit zur Wache. Ein Arzt entnahm ihnen Blutproben. Bei einer Überprüfung des Lkw stellte sich heraus, dass außerdem der Fahrtenschreiber manipuliert war. Die Sattelzugmaschine mit Auflieger wurde sichergestellt. Die stark betrunkenen Verkehrssünder erwartet nun ein Strafverfahren.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Duisburg