Rubrik auswählen
Duisburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Laar: Jugendliche versuchen Mutter und Tochter auszurauben

Duisburg (ots) -

Die Polizei sucht Zeugen eines versuchten Raubes auf der Friedrich-Ebert-Straße am Donnerstagnachmittag (30. Juni, gegen 16 Uhr).

Eine Mutter (29) hat mit ihrer 11-jährgen Tochter gerade den Parkplatz bei Thyssen Tor 30 überquert, als sie aus einer Gruppe von drei unbekannten Kindern bzw. Jugendlichen heraus angesprochen wurde. Ein etwa 15- bis 18-Jähriger mit lockigen, schwarzen Haaren forderte sie auf, ihm ihr Handy zu geben. Als sie sich weigerte, zog der Täter eine Spielzeugpistole und bedrohte die Mutter damit. Die Frau lief mit ihrer Tochter davon; die Gruppe folgte ihnen zunächst, blieb aber bald stehen. Die beiden Komplizen des Täters mit der Spielzeugpistole werden wie folgt beschrieben:

- 12 bis 16 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, hellblaues T-Shirt, mit kurzen, schwarzen Haaren

- 10 bis 12 Jahre alt, etwa 1,40 bis 1,50 Meter groß, Cap und Umhängetasche

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Duisburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Duisburg