Rubrik auswählen
 Duisburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Stadtgebiet: Polizei sucht Zeugen mehrerer Brände

Duisburg (ots) - Mehrere Brände von Dienstag (8. Juni, 16:30 Uhr) und aus der Nacht zu Mittwoch (9. Juni, zwischen 2:10 und 3:35 Uhr) beschäftigen derzeit die Duisburger Kriminalpolizei. In Laar, Ruhrort, Meiderich und Wanheimerort brannten mehrere Müllcontainer und ein Auto. Die Brände im Einzelnen:

8. Juni:

16:30 Uhr Thomasstraße (Laar) brennender Altkleidercontainer

9. Juni:

2:10 Uhr Dammstraße (Ruhrort) brennender Altpapiercontainer

2:15 Uhr Landwehrstraße (Ruhrort) brennender Sperrmüllhaufen

2:35-3:10 Uhr Fabrikstraße (Ruhrort) brennender Sperrmüllhaufen

3 Uhr Emmericher Straße (Meiderich) brennendes Auto

3:30 Uhr Tannenstraße (Wanheimerort) brennender Müllcontainer

3:35 Uhr Buchholzstraße (Wanheimerort) brennende Mülltonne

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen und prüfen mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0203 2800 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Duisburg