Rubrik auswählen
Ebersbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Autodiebin nach Flucht vor Bundespolizei gestellt

Tobias Arhelger / Adobe Stock

Seifhennersdorf, Varnsdorf (Tschechische Republik) (ots) -

Die wilde Flucht eines Trios mit einem gestohlenen VW Sharan, bei der ein Auto gerammt und zahlreiche Verkehrsteilnehmer ge-fährdet wurden, beendeten Bundespolizisten nach ihrer Nachei-le von Seifhennersdorf am 23. Juni 2022 in das tschechische Varnsdorf mit der Festnahme einer Täterin.

Die 26-jährige Tschechin und zwei unbekannte Männer sollten um 19:15 Uhr durch eine Streife der Bundespolizei in der Seifhennersdorfer Zollstraße kontrolliert wurden. Der Fahrer gab aber unvermittelt Gas in Richtung Grenzübergang. Die Beamten versuchten ihn mit eingeschalteten Sondersignalen zu stoppen. Der Fahrer missachtete dies und gefährdete massiv andere Verkehrsteilnehmer, die teilweise nur aufgrund einer Vollbremsung einen Unfall vermeiden konnten. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug, das trotz des hohen Verkehrsaufkommens ca. bis zu 100 km/h fuhr und erst nach dem Rammen eines parkenden Wagens zum Stehen kam weil das Vorderrad blockierte. Sofort rannten zwei Männer und die Tschechin aus dem Unfallfahrzeug in verschiedene Richtungen. Die Bundespolizeistreife konnte aber die Frau schon nach kurzer Verfolgung zu Fuß stellen. Sie musste aber mittels Handschellen fixiert werden weil sie mehrfach versuchte, sich los zu reisen. Die Beamten übergaben sie kurz darauf der tschechischen Polizei.

Der VW Sharan war nur zwei Tage zuvor in Großschönau gestohlen worden, an dem sich nun nicht zum Fahrzeug gehörende tschechische Nummernschilder befanden. Außerdem wurden in diesem Aufbruchswerkzeuge, einige Tabletten Amphetamin und Utensilien zum Drogenkonsum aufgefunden. Es wird wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, wegen des besonders schweren Diebstahls und wegen Kennzeichenmissbrauch ermittelt. Es wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ebersbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ebersbach