Rubrik auswählen
Ebersbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: 1.000,00 Euro Schwarzarbeitslohn beschlagnahmt

Michael Eichhammer / Adobe Stock

Bautzen (ots) -

Im Stadtgebiet Bautzen stoppten Bundespolizisten am 26. September 2022 um 17:00 Uhr einen Berliner VW Golf mit vier Rumänen und einem Mann aus Montenegro, der einer illegalen Erwerbstätigkeit nachgegangen war.

Die Rumänen zwischen 42 und 52 Jahren konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Der 19-jährige Mann aus Montenegro hat sich hingegen illegal im Bundesgebiet aufgehalten weil er seine 90-tägige touristische Aufenthaltsfrist überschritten hatte. Außerdem stellte sich heraus, dass er und die Rumänen im Bereich Ostsachsen im Baubereich gearbeitet hatten. Der 19-Jährige konnte hierfür weder ein Visum noch eine Arbeitserlaubnis vorweisen. Die Rumänen benötigen diese als EU-Bürger nicht.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen der Aufnahme einer unerlaubten Beschäftigung und wegen unerlaubtem Aufenthalt. Mögliche Arbeitgeber und Arbeitsorte stehen im Fokus dieser Ermittlungen. Es wurden 1.000,00 Euro Schwarzarbeitslohn beschlagnahmt. Die Ausländerbehörde prüft den Aufenthalt beendende Maßnahmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ebersbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ebersbach