Rubrik auswählen
Ebersbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Georgischer Schleuser in Untersuchungshaft

lassedesignen / Adobe Stock

Bautzen (ots) -

Die Bundespolizei nahm am 25. November 2022 auf der Auto-bahn 4 bei Bautzen einen Schleuser von vier Syrern fest. Gegen den 37-jährigen Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Gegen 11:20 Uhr stoppten die Beamten auf Höhe der Anschlussstelle Bautzen West einen aus Richtung Görlitz kommenden polnischen VW Passat. Der Georgier war mit vier Männern aus Syrien im Alter zwischen 28 und 36 Jahren unterwegs in Richtung Landesinnere. Die Syrer hatten keine Ausweisdokumente dabei und hielten sich unerlaubt im Bundesgebiet auf. Die Ermittlungen ergaben, dass sie in der Slowakei abgeholt wurden und über die Balkanroute geschleust worden waren. Der georgische Fahrer sollte für diese Fahrt von seinem Auftraggeber 500,00 Euro Schleuserlohn bekommen und hat in den letzten Wochen schon einige Male Migranten aus Tschechien nach Mitteldeutschland gebracht.

Gegen ihn wird wegen des wiederholten Einschleusens von Ausländern ermittelt. Die Syrer müssen sich wegen der unerlaubten Einreise sowie wegen des unerlaubten Aufenthaltes verantworten. Sie stellten ein Schutzersuchen und wurden zur Erstaufnahmeeinrichtung in Leipzig geschickt. Der Georgier wurde dem Haftrichter vorgeführt und am 26. November in die JVA Görlitz eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ebersbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ebersbach