Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Einer durfte kein Auto fahren, der Andere nicht einreisen

Bautzen (ots) - Dies war das Ergebnis der Kontrolle eines PKW am 02. April 2021 auf dem Rastplatz Oberlausitz. Bundespolizisten kontrollierten einen polnischen Opel, welcher in Richtung Dresden unterwegs war. Fahrer war ein 34-jähriger Pole und Beifahrer ein 27-jähriger Usbeke. Bei der Überprüfung des Polen kam heraus, dass sein Führerschein sichergestellt werden muss und gegen ihn ein Fahrverbot besteht. Er hätte den Opel also gar nicht fahren dürfen. Die Autobahnpolizei Bautzen hat diesen Fall übernommen. Der Usbeke wies sich mit seinem Pass und einem polnischen Aufenthaltstitel aus. Da der Aufenthaltstitel abgelaufen war, bestand der Verdacht der unerlaubten Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet. Der 27-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, beanzeigt und nach Polen zurückgeschoben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: +49 175 - 90 29 565 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf