Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Wieder illegale Hundeeinfuhr

Neugersdorf (ots) - Ein deutsches Truckerpärchen wurde am 30. März 2021 durch Bundespolizisten bei Neugersdorf mit einer etwa 1-jährigen Hündin gestoppt, die ohne die vorgeschriebenen Impfungen aus Bulgarien mitgebracht wurde.

Der 44-jährige LKW-Fahrer hatte die Hündin während der Einreise um 12:30 Uhr aus der Tschechischen Republik ungesichert auf der Mittelkonsole liegen und konnte den Beamten keinen gültigen Impfnachweis vorlegen. Seine 49-jährige Beifahrerin hatte außerdem ein verbotenes Einhandmesser in ihrer Handtasche dabei.

Beide müssen sich nun wegen der Verstöße gegen das Tiergesundheitsgesetz und das Waffengesetz verantworten. Das Kreisveterinäramt hat bei der Hündin eine dreimonatige Quarantäne angeordnet. Hier kommen Unterhaltskosten in Höhe von 15,00 Euro pro Tag auf den Hundebesitzer zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf