Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Mehrere Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz

Bautzen (ots) - Bundespolizisten stellten am vergangenen Wochenende mehrere Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz fest.

Am 24.Juli 2021 gegen 21:50 Uhr wurde ein lettischer Kleinbus kontrolliert, welcher in Richtung Deutschland unterwegs war. Insasse war unter anderem ein 45-jähriger Staatenloser welcher sich mit einem lettischen Fremdenpass auswies und nach Süddeutschland zum Arbeiten fahren wollte. Da er die dafür erforderlichen Dokumente nicht vorweisen konnte wurde er in Gewahrsam genommen und im Anschluss aufgefordert Deutschland unverzüglich zu verlassen.

Am 25. Juli 2021 gegen 20:15 Uhr war es dann ein 36- jähriger Ukrainer, welcher als Mitfahrer in einem ukrainischen Kleinbus kontrolliert wurde. Die Beamten fanden heraus, dass er ohne erforderliche Genehmigung in Deutschland gearbeitet hat. Nach den polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren wurde er zur Beendigung seines Aufenthaltes an die Ausländerbehörde übergeben.

Gegen 23:50 Uhr wurde ein 35- jähriger Ukrainer als Mitfahrer eines ukrainischen Kleinbusses kontrolliert. Auch hier konnte die Beamten nachweisen, dass der Mann ohne Erlaubnis in Deutschland gearbeitet hat. Des Weiteren hatte er seine Aufenthaltszeit um 11 Tage überschritten. Er wurde beanzeigt und an die Ausländerbehörde übergeben.

Zu guter Letzt wurden in den frühen Morgenstunden des 26. Juli 2021 zwei 20 - und 39-jährige Georgier als Insassen eines Reisebusses kontrolliert, welcher in Richtung Polen unterwegs war. Bei beiden wurde festgestellt, dass sie Ihre Aufenthaltszeiten im Schengengebiet überschritten haben. Auch sie wurden in Gewahrsam genommen, beanzeigt und im Anschluss an die Ausländerbehörde übergeben.

Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: 0175 - 9029565 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf