Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: 10-Jähriger ausgebüxt und Zug gefahren

Bautzen (ots) - Im Meißen war am 5. Mai 2021 ein 10-jähriger Junge aus einer sozialen Wohngruppe abgehauen und wollte mit dem Zug zu seiner Mutter in Dresden fahren. Er verfuhr sich aber und saß am Abend im Zug nach Görlitz. Bundespolizisten nahmen um 19:55 Uhr beim Halt in Bautzen den jungen Mann in Gewahrsam und informierten das Meißener Polizeirevier sowie die zuständigen Sozialarbeiter. Diese holten noch am Abend den ausgebüxten Jungen bei der Bundespolizei wohlbehalten ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf