Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Drei ausgebüxte Jugendliche in Gewahrsam genommen

Hirschfelde (ots) - Nachdem die Bundespolizei vorgestern Abend in Bautzen einen 10-jährigen Jungen in Gewahrsam nehmen musste, der aus einer sozialen Einrichtung in Meißen ausgebüxt war, waren es am Abend des 6. Mai 2021 drei jugendliche Tschechinnen. Die drei Mädchen im Alter von 13, 16 und 17 Jahren werden in Tschechien vermisst und warteten am Bahnhaltepunkt in Hirschfelde offenbar auf einen Zug.

Die Beamten kontrollierten um 20:10 Uhr die Drei zusammen mit einem 35-jährigen Tschechen und nahmen sie zur Sachverhaltsklärung mit zur Dienststelle. Es stellte sich heraus, dass zwei der Mädchen in der Tschechischen Republik schon polizeilich als vermisst galten und das dritte Mädchen laut Angaben ihrer Mutter zu Hause ausgebüxt war. Warum der Mann zusammen mit den drei Jugendlichen unterwegs war, wurde nicht bekannt. Gegen ihn liegen keine Erkenntnisse vor.

Er durfte die Dienststelle wieder verlassen. Die zwei vermissten Mädchen wurden an die tschechische Polizei übergeben und die Dritte später an ihre Mutter.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf