Rubrik auswählen
 Ebersbach-Neugersdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EBB: Gefängnisaufenthalt abgewendet

Uhyst a.T. (ots) - Durch die Zahlung einer offenen Geldstrafe von 205,00 EUR inklusive Nebenkosten konnte eine 26-jährige Rumänin einen 9-tägigen Gefängnisaufenthalt abwenden.

Die junge Frau wurde auf dem Autobahnpendlerparkplatz in Uhyst a.T. durch Bundespolizisten kontrolliert, die dabei feststellten, dass sie von der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen Erschleichen von Leistung per Haftbefehl gesucht wird.

Da sie den offenen Betrag vor Ort begleichen konnte, wurde ihr die Weiterreise gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ebersbach-Neugersdorf