Rubrik auswählen
 Emden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 14.01.2021

PI Leer/Emden (ots) -

++Brand eines Einfamilienhauses++

Weener - Brand eines Einfamilienhauses

Am 13.01.2022 wurde um 12:26 Uhr durch einen Zeugen eine Brandentwicklung an einem Einfamilienhaus in der Straße "Kakelhörn" gemeldet. Umgehend entsandte Kräfte von Polizei und Feuerwehr stellten vor Ort fest, dass aus dem Dach des Gebäudes starker Rauch aufstieg. Die 69-jährige Bewohnerin des Hauses wurde bereits von Zeugen aus dem Objekt evakuiert und in Folge von einem Rettungswagen vorsorglich in ärztliche Behandlung verbracht. Die Feuerwehr löschte den Brand, der sich über einige Räumlichkeiten im Erdgeschoß und große Teile des Dachstuhls ausgebreitet hatte. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Hintergründe zum Brandausbruch sind derzeit noch unklar. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die Polizei hat vor Ort eine Spurensuche durchgeführt und den Brandort für weitere Ermittlungen beschlagnahmt.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Svenia Temmen Pressestelle Telefon: 0491-97690 114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden


Weitere beliebte Themen in Emden