Rubrik auswählen
 Emden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemeldungen der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, den 22.05.2022

Gerhard Seybert / Adobe Stock

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) -

++ Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht ++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ++ Widerstandshandlung (2x) ++ Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss - Zeugen gesucht ++ Geldbörse aus Büroraum entwendet - Zeugen gesucht ++ Diebstahl aus Pkw - Zeugen gesucht ++

Leer - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Am 21.05.2022 kam es in der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:35 Uhr in der Ringstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte stellte seinen schwarzen Opel Astra zur Tatzeit auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes ab. Der bislang unbekannte Unfallverursacher beschädigte beim Ein- oder Ausparken den Opel des Geschädigten und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Leer gebeten.

Leer - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am 21.05.2022 befuhr ein 49-jähriger Mann aus Weener gegen 17:00 Uhr mit einem Mitsubishi die Hauptstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. An der Einmündung zur Mozartstraße musste eine 27-Jährige mit Wohnsitz in Leer mit ihrem Opel, welche ebenfalls in Richtung stadtauswärts fuhr, verkehrsbedingt warten. Diesen Umstand erkannte der 49-Jährige zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 27-Jährigen auf. Durch den Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1800 Euro. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten eine nicht unerhebliche Alkoholisierung bei dem Unfallverursacher fest. Ein Atemalkoholtest wies einen Wert von 1,84 Promille aus. Es wurde eine Blutentnahme bei dem 49-Jährigen veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Er muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Rhauderfehn - Widerstandshandlungen

Zu zwei Widerstandshandlungen kam es am frühen Abend des 21.05.2022 auf dem Fehntjer Markt. Zunächst wurden zwei Beamte gegen 21:30 Uhr auf eine Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten aufmerksam gemacht. Vor Ort konnte dann eine größere Personengruppe festgestellt werden. Ein 16-Jähriger mit Wohnsitz in Ostrhauderfehn versuchte sich der Identitätsfeststellung durch fußläufige Flucht zu entziehen. Er konnte durch einen Beamten verfolgt, eingeholt und überwältigt werden. Gegen die Fixierung wehrte er sich nach Kräften. Der Beamte blieb unverletzt und der Jugendliche wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigte übergeben. Weiter sollte bei einem 17-Jährigen mit Wohnsitz in Oldenburg die Identität festgestellt werden. Im Rahmen der Maßnahme versuchte der 17-Jährige einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen. Der Beamte konnte ausweichen und blieb unverletzt. Der 17-Jährige wurde zu Boden gebracht und fixiert. Dabei versuchte er mehrfach sich zu befreien. Er wurde der Dienststelle in Leer zugeführt und später an einen Erziehungsberechtigten übergeben.

Emden - Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss - Zeugen gesucht

Am 21.04.2022 befuhr ein 74-jähriger mit Wohnsitz in Emden gegen 19:30 Uhr die Auricher Straße (B 210) aus Aurich kommend in Richtung Emden. Dabei fuhr er in Schlangenlinien und geriet mehrfach in den Gegenverkehr, sodass entgegenkommende Verkehrsteilnehmer ausweichen mussten, um einen Unfall zu verhindern. Zeugen informierten daraufhin die Polizei. Der Fahrzeugführer konnte im Emder Stadtgebiet angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 74-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Durchführung eines Atemalkoholtests war nicht möglich. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Beschuldigten gefährdet worden sind, mögen sich mit der Polizei in Emden in Verbindung setzen.

Emden - Geldbörse aus Büroraum entwendet - Zeugen gesucht

Am 21.05.2022 wurde gegen 11:30 Uhr eine Geldbörse aus einem Büroraum in der Straße "Hinter der Halle" entwendet. Der Täter wurde bei der Tatausführung durch die Geschädigte in einem Raum für Mitarbeiter angetroffen und angesprochen. Daraufhin flüchtete er aus dem Objekt. Anschließend wurde der Verlust der Geldbörse festgestellt. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, 170 cm groß, schlanke Statur und gräuliche Haare. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Emden - Diebstahl aus PKW - Zeugen gesucht

In dem Zeitraum vom 20.05.2022, 14:00 Uhr, bis 21.05.2022, 09:00 Uhr, wurden eine geringe Menge Bargeld sowie persönliche Dokumente aus einem grauen VW Passat entwendet. Zur Tatzeit parkte der PKW in der Heinrich-von-Kleist-Straße. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden i.A. Engberts, POK und Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 212 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden


Weitere beliebte Themen in Emden