Rubrik auswählen
Emden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 17.08.2022

Andrey Popov / Adobe Stock

PI Leer/Emden (ots) -

Zeugen gesucht ++ Neues zum Feuerwehreinsatz in Wohnhaus ++ Außenbordmotor gestohlen ++ Buswartehaus beschädigt ++ Pkw-Seitenscheibe eingeschlagen ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ++ Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt ++ Lkw touchiert Bäume ++ Mann randalierte im Stadtgebiet

Emden - Zeugen gesucht

Am 13.08.22 gegen 18.20 Uhr wirkte ein Mann auf einen Jungen körperlich ein. Der Vorfall ereignete sich in der Geibelstraße. Um weitere Einflussnahme des Mannes zu unterbinden, griffen bislang teilweise unbekannte Zeugen ein. Nun sucht die Polizei alle Zeugen, die etwas zu dem Hergang äußern können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04921/8910 zu melden.

Moormerland - Neues zum Feuerwehreinsatz in Wohnhaus

Wie bereits gestern bekanntgegeben, kam es Dienstagnacht, 16.08.22, gegen 1 Uhr zu starker Rauchentwicklung in der Waschküche eines Wohnhauses, wovon eine achtköpfige Familie betroffen war. Die Polizei ermittelt weiterhin nach der Brandursache. Dazu wird die Polizei am kommenden Montag, 22.08.22, zusammen mit einem Brandgutachter den betroffenen Ort in Augenschein nehmen. So lange ist das Gebäude von der Polizei beschlagnahmt. Sobald die genauen Umstände des Vorfalls geklärt sind, wird die Polizei dies durch eine Pressemitteilung bekannt geben.

Emden - Außenbordmotor gestohlen

Zwischen dem 14.08.22, 18 Uhr, und dem 16.08.22, 18.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen Außenbordmotor von einem Boot eines Emders. Dies lag zu dem Zeitpunkt im Trecktief am Treckfahrtsweg, Höhe Friedhof, im Stadtteil Wolthusen. Es entstand Schaden im mittleren dreistelligen Bereich. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Bunde - Buswartehaus beschädigt

Bislang unbekannte Täter zerstörten zwischen dem 13.08.22, 18 Uhr, und dem 15.08.22, 7 Uhr eine Glasscheibe des Buswartehäuschens in Bunde, Boenster Hauptstraße. Es entstand Schaden im vierstelligen Bereich. Zeugen und Hinweisgeber setzen sich bitte mit der Polizei in Verbindung.

Westoverledingen - Pkw-Seitenscheibe eingeschlagen

Bei einem Opel Corsa wurde am 16.08.22 zwischen 13 und 14.30 Uhr die Seitenscheibe mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Der Pkw war in der "Neue Straße" abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer, Emden - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Im Laufe des Tages am 15.08.22 wurde im Parkhaus an der Bürgermeister-Ehrenholz-Straße ein Renault Twingo an der Fahrerseite durch Kratzer beschädigt. Auf dem Parkplatz des Klinikums in der Augustenstraße wurde am 16.08.22 gegen 10 Uhr ein weiterer Pkw - ein blauer Opel Mokka - durch einen bislang unbekannten Fahrzeugfahrer beschädigt. Auch in Emden in der Kuperstraße weist ein auf einem Parkplatz abgestellter, grauer Skoda Superb Beschädigungen am Kotflügel hinten links in Form von Lackabtrieben auf. Die jeweiligen Verursacher hinterließen keine Personalien. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Am 16.08.22 kam es gegen 20.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Wolthuser Straße in Emden. Eine 29-jährige Frau aus Emden fuhr mit ihrem VW Lupo Richtung stadtauswärts. In Höhe Filkuhlweg blinkte sie rechts, um auf einen Parkplatz aufzufahren. Als sie bemerkte, dass dieser Parkplatz gesperrt war, entschied sie sich, nach links in den Filkuhlweg abzubiegen. Dabei übersah sie den bereits neben ihr fahrenden 16-jährigen Kradfahrer, der beabsichtigt hatte, die vermeintliche Rechtsabbiegerin zu überholen. Die Pkw-Fahrerin erfasste den Kradfahrer, der leicht verletzt wurde. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Jemgum - Lkw touchiert Bäume

In Ditzum in der Nendorper Straße sorgte ein Lkw am 16.08.22 gegen 8.30 Uhr für mehrere herabfallende Äste. Aufgrund der Höhe des Fahrzeugs touchierte der 65-jährige Mercedes-Fahrer auf der Strecke Richtung Jemgum mehrere Bäume, wodurch Äste auf die Fahrbahn fielen. Ein Ast durchschlug die Windschutzscheibe eines abgestellten VW Transporters. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Weener - Mann randalierte im Stadtgebiet

Ein 56-jähriger Mann aus Weener sorgte am 16.08.22 für mehrere Polizeieinsätze im Stadtgebiet. Nachdem er am Morgen in einem Schuhgeschäft randalierte und das Personal bedrohte, belästigte er wenige Stunden später weitere Personen auf dem Gelände eines Einkaufszentrums in der Kirchhofstraße. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Mann nur mit Oberbekleidung bekleidet war, seinen Unterkörper verdeckte er lediglich mit einem umgebundenen Handtuch. Die Polizei sprach dem Mann einen Platzverweis aus. Im Zuge des Gesprächs teilte der Mann mit, derzeit auf einer Motoryacht im Hafen Weener zu nächtigen. Durch Nachrecherche fanden die Polizeibeamten heraus, dass sich der Mann ohne Zustimmung des Eigentümers auf dem Boot aufhielt. Eine durchnässte Herrenhose sowie eine Unterhose wurden vor Ort aufgefunden und von den Polizisten beschlagnahmt. Zudem wurde festgestellt, dass der Bordkühlschrank, in dem Bier und einige andere Lebensmittel sowie Hundefutter gelagert waren, geplündert wurde. Während der Ermittlungen wurde die Polizei erneut wegen des 56-Jährigen gerufen, der in der Westerstraße randalierte. Vor Ort konnte der Mann angetroffen werden. Er gab an, den zuvor ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkommen zu wollen und auf den Weg in Richtung des Einkaufszentrums zu sein. Es erfolgte die Ingewahrsamnahme, um weitere Straftaten zu verhindern, unter vorheriger Aushändigung seiner Hose. Mehrere Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch, Bedrohung und Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-96074-110

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle / Wagner Telefon: 0491-97690 114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden


Weitere beliebte Themen in Emden