Rubrik auswählen
 Emtinghausen

Polizeimeldungen aus Emtinghausen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 354
  • Landkreis Wesermarsch: Drei Verkehrsunfallfluchten in Brake +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Am Montag, 14. Juni 2021, und Dienstag, 15. Juni 2021, ereigneten sich drei Verkehrsunfallfluchten in Brake. Am Montag rangierte ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer gegen 12:30 Uhr im Einmündungsbereich der Beethovenstraße zur Dürerstraße. Dabei touchierte er mit seinem blauen Lkw einen am Straßenrand ordnungsgemäß abgestellten Transporter an der linken Fahrzeugseite. Der Lkw-Fahrer entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Am Dienstag ereignete sich die erste Unfallflucht gegen 8:05 Uhr auf der Kreisstraße 208 im Bereich "Harrier Wurp". Der Pkw-Fahrerin eines grauen Ford Kuga begegnete ein schwarzer Kastenwagen. Beim Passieren kam es zu einem Zusammenstoß beider Außenspiegel. Während die Fahrerin des Ford anhielt, setzte der Fahrer des Kastenwagens seine Fahrt unerlaubt in Richtung Bundesstraße 211 fort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglich. Gegen 9:15 Uhr konnte darüber hinaus eine Anwohnerin in der Grünen Straße beobachten, wie ein am Straßenrand ordnungsgemäß abgestellter, schwarzer Audi A6 Avant durch einen grauen Pkw beschädigt wurde. Der Pkw-Fahrer touchierte den Audi beim Abbiegen von der Kirchen- in die Grüne Straße. Mögliche Unfallzeugen oder Personen, die Hinweise auf die Unfallverusacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brake, unter der Telefonnummer 04401/935-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Bad Gandersheim (ots) - Bad Gandersheim (Kr.) Gemarkung Orxhausen, Bundesstraße 64 zwischen Orxhausen und Bad Gandersheim. Freitag, 11.06.2021, 12:30 Uhr. Am Freitag, den 11.06.2021 kam es auf der Bundesstraße 64 zwischen Orxhausen und Bad Gandersheim im dortigen Kurvenbereich zu einem Gefährlichen Eingriff im Straßenverkehr, indem ein bisher unbekannter Fahrzeugführer eines PKW, Mercedes Benz, Farbe grau, mit HH Kennzeichen trotz Gegenverkehrs an dieser Örtlichkeit überholte. Ein zu diesem Zeitpunkt aus Richtung Kreiensen in Fahrtrichtung Bad Gandersheim fahrender 32-jähriger Fahrzeugführer aus Bonn, konnte seinen Angaben zur Folge, nur durch eine Vollbremsung und durch verziehen des Lenkrades, einen tödlichen Unfall vermeiden. Zeugen, die eventuell diesen Vorfall beobachtet haben könnten, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Gandersheim, Tel.: 05382-919200, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Northeim Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugenaufruf: Motorroller kollidiert beim Spurwechsel auf der Bornumer Straße mit Pkw - Wer kann Hinweise geben?

    Hannover (ots) - Beim Zusammenstoß eines Motorrollers mit einem Pkw ist am Montag, 14.06.2021, der 35 Jahre alte Kradfahrer leicht verletzt worden. Der Fahrer des Motorrollers wich zuvor einem Kleintransporter aus, der von der Bundesstraße (B) 65 kommend auf die Bornumer Straße auffahren wollte. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 35 Jahre alte Mann mit seinem Kleinkraftrad gegen 19:05 Uhr die Bornumer Straße in stadteinwärtige Richtung. In Höhe der B 65 bemerkte der Fahrer des Motorrollers einen Transporter, der von der Bundesstraße kommend ebenfalls auf die Bornumer Straße auffahren wollte. Um eine Kollision zu verhindern, wechselte der Rollerfahrer vom rechten auf den linken Fahrstreifen. In der Folge stieß das Kraftrad jedoch mit einem Mercedes-Benz A200, der sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem linken Fahrstreifen befand, zusammen. Durch die Kollision verlor der 35-Jährige die Kontrolle über seinen Motorroller und stürzte zu Boden. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen. Während die 39 Jahre alte Autofahrerin anhielt und sich um den Verletzten kümmerte, setzte der Kleintransporter der Marke Mercedes-Benz Sprinter seine Fahrt fort. Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Transporterfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zu dem flüchtigen weißen Transporter geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden. /ram, nzj Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Michael Bertram Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugenaufruf nach Unfallflucht mit verletzten Motoradfahrer

    Braunschweig (ots) - Braunschweig, Hans-Sommer-Straße 15.06.2021, 09:20 Uhr Ein Motoradfahrer muss aufgrund eines schwarzen Transporters stark bremsen und kommt dabei zu Fall. Er verletzt sich. Die Polizei sucht Zeugen. Am Dienstagvormittag ist es zu einem Unfall auf der Hans-Sommer-Straße in Höhe der Abtstraße in Braunschweig gekommen. Ein 21-jähriger Motorradfahrer war in Richtung stadtauswärts unterwegs, als ein schwarzer Transporter vor ihm plötzlich den Fahrsteifen wechselte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste der Motorradfahrer stark bremsen, wodurch er jedoch zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der schwarze Transporter setzte seine Fahrt jedoch weiter fort. Andere Verkehrsteilnehmer eilten dem verunfallten jungen Mann zur Hilfe. Er musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Transporter soll es sich um einen schwarze VW Caddy oder Toyota gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise auf den Transporter geben können, werden gebeten sich telefonisch unter 0531 476 3935 beim Verkehrsunfalldienst zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

    Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell
  • Räderdiebstahl an zwei VW Golf

    Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Klieversberg, An der Wittenbreite 13.06.2021, 22.15 Uhr bis 14.06.2021, 06.30 Uhr Wolfsburg, Tiergartenbreite, An der Tiergartenbreite 13.06.2021, 21.30 Uhr bis 14.06.2021, 06.00 Uhr Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen entwendeten unbekannte Täter die Reifensätze von zwei VW Golf. Die erste Tat ereignete sich am Klieversberg. Der 41-jährige Eigentümer eines VW Golf parkte sein Fahrzeug am Sonntagabend in einer Parkbucht am Straßenrand. Gegen 06.30 wurde er von einem zufällig an dem PKW vorbeifahrenden Bekannten angerufen. Dieser teilte ihm mit, dass die Räder seines Golf geklaut worden sind. Als der 41-Jährige zu seinem Pkw kam, stand dieser aufgebockt auf Backsteinen. Daneben lagen die abmontierten Felgenschrauben und Plastikabdeckungen. Der zweite Diebstahl wurde am Montagmorgen An der Tiergartenbreite festgestellt. Einer Zeugin fiel ein in der Nähe ihrer Wohnung geparkter VW Golf ohne Räder auf, der auf Backsteinen stand. Neben dem Fahrzeug lagen lediglich noch die Schrauben der Felgen. Die benachrichtigten Polizeibeamt*innen verständigten den 54-jährigen Fahrzeugbesitzer über den Diebstahl. Der Wolfsburger hatte seinen Golf am frühen Sonntagabend auf dem Parkplatz abgestellt. Eine Zeugin hatte diesen noch gegen 21.30 Uhr mit Rädern dort stehen sehen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Wolfsburg Melanie aus dem Bruch Telefon: 05361-4646104 E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell
  • Pressemeldung PK Elze

    Hildesheim (ots) - Elze (pie). Diebstahl eines Motorrades in Gronau (Leine) - Zeugenaufruf: Im Tatzeitraum vom 14.06.2021 21:30 Uhr bis 15.06.2021 07:30 Uhr kam es im Lindenweg in 31028 Gronau (Leine) zu einem Diebstahl. Hier wurde von einem Grundstück ein weißes Motorrad (Leichtkraftrad) entwendet. Zeugen, die im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Elze unter der Telefonnummer 05068-93030 in Verbindung zu setzen. Verkehrsunfallflucht in Gronau (Leine) - Zeugenaufruf: Im Zeitraum vom 08.06.2021 bis zum 15.06.2021 09:30 Uhr kam es in der Straße Kuhmasch in 31028 Gronau (Leine) zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat hier die Umzäunung des Sportplatzes touchiert und anschließend seine Fahrt fortgesetzt ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Elze unter der Telefonnummer 05068-93030 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
  • Alfeld - Auffahrunfall am Schlehbergring mit einer leichtverletzten Person

    Hildesheim (ots) - Alfeld (ni) - Am 14.06.2021, gegen 17:25 Uhr, befährt ein 47-jähriger Alfeld mit seinem Pkw den Dohnser Weg in Richtung Innenstadt. In Höhe der Auffahrt auf den Schlehbergring muss dieser verkehrsbedingt anhalten, um vorfahrtberechtigte Fahrzeuge passieren zu lassen. Der hinter ihm fahrende 57-jährige Pkw-Fahrer aus Stadtoldendorf bemerkt das Anhalten des Vorausfahrenden nicht und fährt nahezu ungebremst auf den haltenden PKW auf. Durch den Aufprall wird der Alfelder leicht verletzt und muss ambulant im Alfelder Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden an den Pkw beläuft sich auch ca. 9000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
  • Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfall in Elsfleth +++ Zwei Personen leicht verletzt

    Delmenhorst (ots) - Am Dienstag, 15. Juni 2021, kam es gegen 7:40 Uhr auf der Landesstraße 865, in Höhe der Erdgasspeicheranlage Elsfleth-Huntorf, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte der 57-jährige Fahrer eines Skoda eine Kolonne aus mehreren Fahrzeugen in Richtung Oldenburg zu überholen. Während des Überholmanövers bog aus dieser Kolonne der Fahrer eines Sprinters, 41 Jahre aus Syke, nach links in den "Huntorfer Querweg" ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Skoda nach links von der Fahrbahn abkam und in einen wasserführenden Graben geriet. Der 57-jährige Fahrer und die 30-jährige Beifahrerin des Skoda, beide aus Bremen, konnten das Fahrzeug mit Hilfe anderer angehaltener Verkehrsteilnehmer verlassen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Sprinter blieb unverletzt. Der Skoda war im Anschluss nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell
  • Polizeikommissariat Bad Harzburg/Polizeistation Vienenburg:

    Goslar (ots) - Verkehrsunfall am Montag, den 14.06.2021, 21.35 Uhr, in Immenrode: Ein 40jähriger Mann aus Immenrode setzte sich trotz übermäßigen Alkoholgenusses vor Antritt der Fahrt hinter das Steuer seines Pkw Audi. Er befuhr die Vienenburger Straße in Richtung Wöltingerode, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Die Fahrt endete als er frontal in die Mauer einer Scheune fuhr. Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam wurden riefen dann die Polizei und kümmerten sich um den Fahrer. Der 40jährige verletzte sich offenbar nur leicht. Während der Unfallaufnahme wurde vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte einen Wert von 2,26 Promille. Der Fahrer begab sich anschließend zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus. Der Führerschein des Mannes wurde zunächst beschlagnahmt. Am Auto entstand Totalschaden. Der Sachschaden am Pkw und an der Mauer wird auf insgesamt 20000,- Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Bad Harzburg Telefon: 05322-91 111-0

    Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell
  • PI Goslar: Pressemitteilung vom 15.06.2021.

    Goslar (ots) - Geldbörse gestohlen. Goslar. Am Montag, zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter eine braune Leder-Geldbörse mitsamt Inhalt aus der Tasche einer 58-jährigen Goslarerin, die sie während ihres Einkaufs in einem Lebensmittel-Discounter in der Okerstrasse an dem mitgeführten Einkaufswagen gehängt hatte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden. Kellerraum aufgebrochen, Pedelec gestohlen. Goslar. In der Zeit von Sonntagnachmittag, 15.00 Uhr, bis Montagmorgen, 06.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in den Kellerraum eines Mehrparteienwohnhauses in der Wasserbreeke ein und entwendeten ein dort abgestelltes graues Pedelec der Marke Fischer. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden Siemers, KHK Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell
  • Weitere Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Lohne - Einbruch in ein Restaurant In der Zeit zwischen Montag, 14. Juni.2021, 22.00 Uhr und Dienstag, 15. Juni 2021, 07.00 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Personen gewaltsam Zutritt zu den Innenräumen eines Restaurants. Dort brachen sie zwei Spielautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne unter 04442 808460 entgegen. Damme - Verkehrsunfallflucht Am Dienstagmorgen, gegen 07:45 Uhr, kam es an der Einmündung Rottinghauser Straße/Rotdornweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine bislang unbekannte Frau bog mit ihrem Auto vom Rotdornweg kommend nach links auf die Rottinghauser Straße ein und übersah dabei einen von rechts kommenden, bevorrechtigten 13-jährigen Jungen auf seinem Pedelec. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Junge leicht verletzt wurde. Die Frau entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen silbernen Pkw. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Damme unter 05491/999360 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta POKin Uta-Masami Bley Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell
  • Nachtragsmeldung zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 15.06.2021

    PI Leer/Emden (ots) - ++Verkehrsunfallflucht nach Vorfahrtverletzung++ Leer - Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverletzung Am 15.06.2021 kam es 11:45 Uhr auf dem Kreisverkehr an der Georgstraße/Ledastraße/Am Dock zu einem Verkehrsunfall, nach dem eine junge Frau aus Moormerland mit ihrem Leichtkraftrad eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Die 17-jährige befuhr mit ihrem Leichtkraftrad den Kreisel aus der Georgstraße kommend in Richtung "Am Dock", als ihr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der unvermittelt aus der Ledastraße einbog, die Vorfahrt nahm. Durch eine sofort eingeleitete Vollbremsung konnte die Kradfahrerin zwar einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern, stürzte jedoch mit ihrem Fahrzeug und verletzte sich leicht. Zudem entstand Sachschaden an dem Leichtkraftrad. Der verursachende Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die gestützte Frau und die Unfallklärung zu kümmern. Zeugen, die zur genannten Zeit auf dem belebtem Kreisel Beobachtungen zu dem Unfallgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer unter 0491-97690-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an die zuständige Dienststelle unter: Polizei Leer 0491-976900 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Leer/Emden Svenia Temmen Pressestelle Telefon: 0491-97690 104/ 114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell
  • Stadt Delmenhorst: Brand einer Mülltonne

    Delmenhorst (ots) - Am Montag, 14. Juni 2021, geriet gegen 20:00 Uhr eine Mülltonne in dem Klaus-Groth-Weg in Delmenhorst in Brand. Der Bewohner des Hauses löschte den Brand eigenständig. Die Mülltonne brannte nieder, an der in der Nähe befindlichen Garage entstanden Rußablagerungen. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Brandursächlich war vermutlich nicht gänzlich abgelöschte Grillasche. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell
  • Klein Berßen - Unter Drogeneinfluss auf Mofa vor Polizei geflüchtet

    Klein Berßen (ots) - Am Montag hat die Polizei Sögel einen 23-jährigen Mofafahrer aus dem Verkehr gezogen. Er stand unter Drogeneinfluss. Der jungen Mann war gegen 16 Uhr auf der Sögeler Straße in Klein Berßen unterwegs. Als er durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden sollte, flüchtete er mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 Kilometern in der Stunde. Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, stoppten die Beamten die Verfolgung des Mofafahrers. Es gelang ihnen auf anderem Wege, den Aufenthaltsort des Flüchtigen zu ermitteln. Er konnte wenig später angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass er bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Zur Kontrollzeit stand er unter dem Einfluss von Kokain, THC und Amphetamin. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ferner hatte ihm das Amtsgericht Meppen bereits eine Fahrerlaubnissperre erteilt. Er wird sich nun erneut wegen mehrerer Delikte verantworten müssen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell
  • Papenburg - Kind bei Unfall verletzt, Zeugen gesucht

    Papenburg (ots) - Am Freitag vergangener Woche ist es im Bereich der Jugendherberge an der Kirchstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 46-jährige Frau fuhr gegen 17 Uhr mit ihrem BMW aus der Grundstückseinfahrt der Jugendherberge auf die Kirchstraße. Dabei übersah sie ein von links kommendes, vorfahrtberechtigtes Kind in Begleitung seiner Mutter. Es kam zum Zusammenstoß. Das sechsjährige Mädchen verletzte sich dabei leicht. Zwischen der Mutter des verletzten Kindes und dem Beifahrer der Unfallverursacherin kam es in der Folge zu Streitigkeiten. Der Vorfall wurde durch mehrere Zeugen beobachtet. Diese sind der Polizei namentlich noch nicht bekannt. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (04961)9260 bei der Polizei Papenburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell
  • Weitere Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Derzeit liegen keine Meldungen vor. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell
  • Weitere Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Derzeit liegen keine Meldungen vor. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell
  • Eldingen - Einbruch in Firmenbüro

    Celle (ots) - In der Nacht zu Dienstag (15.06.2021) brachen unbekannte Täter in eine Firma in der Bahnhofstraße ein und entwendeten u.a. Computer- und Fotozubehör sowie ein Mountainbike. Zunächst hatten die Unbekannten die Glaseingangstür zerschlagen, bevor sie das Gebäude betraten. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Lachendorf entgegen unter 05145/284210. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell
  • Walsrode: Fahrraddieb verhaftet; Buchholz: Unfall: Blinker rechts, abgebogen links; Soltau: Portmonee an der Kasse entwendet

    Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 15.06.2021 Nr. 1 15.06 / Fahrraddieb verhaftet Walsrode: Nach einem Zeugenhinweis nahmen Polizeibeamte in der Nacht zu Dienstag (15.06.2021) einen 21jährigen Walsroder fest: Der Heranwachsende war dabei beobachtet worden, als er sich an den abgestellten Fahrrädern am Bahnhof "zu schaffen" machte. Nachdem er von den Beamten angesprochen wurde, schnappte er sich trotzdem ein Fahrrad, um damit loszufahren. Er wurde von den Polizisten festgehalten und zur Verhinderung der Begehung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Der Fahrraddieb hatte nämlich 2,03 Promille gepustet. Es wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. 14.06 / Unfall: Blinker rechts, abgebogen links Buchholz: Auf der B214, zwischen der A7 und Buchholz kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde. Eine 55jährige Frau aus Essel verlangsamte ihr Geschwindigkeit, um nach links abzubiegen. Ein 31jähriger Schwarmstedter fuhr hinter der Frau und überholte das Fahrzeug an einer durchzogenen Linie. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge sich sein Fahrzeug überschlug. Nach Angaben des Verletzten soll die Frau zunächst den rechten Blinker benutzt haben. 14.06 / Portmonee an der Kasse entwendet Soltau: Einem 70jährigen Wietzendorfer wurde am Montagmittag, gegen 13.00 Uhr das Portmonee in der C&A-Filiale in Soltau gestohlen. Das Opfer befand sich an der Kasse, als ein Mann und eine Frau sich dicht an ihn stellten, sodass eine Mitarbeiterin der Filiale bereits auf das Abstandsgebot hinweisen musste. Als der Mann bezahlen wollte stellte er fest, dass das Portmonee nicht mehr da war. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell
  • Info-Hotline - Das Präventionsteam beantwortet Ihre Fragen zum Thema Verkehr

    Quelle: Polizeidirektion Hannover

    Hannover (ots) - Wie verhalte ich mich an einer roten Ampel, wenn ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht kommt? Was tue ich bei Unfällen mit Tieren? Wie sichere ich mein Kind richtig im Auto? Welche Regeln gelten für E-Scooter? Für all Ihre Fragen rund um das Thema der Verkehrssicherheit steht Ihnen das Präventionsteam der Polizeidirektion Hannover gern zur Verfügung. Anlässlich des diesjährigen landesweiten (digitalen) Verkehrssicherheitstages am Samstag, 19.06.2021, nehmen sich die Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektionen Burgdorf, Garbsen und Hannover Zeit für Ihre offenen Fragen. Die Polizeidirektion Hannover schaltet die Telefonhotline zu den Themen der Verkehrssicherheitsarbeit bereits am Donnerstag, 17.06.2021, von 10:00 bis 18:00 Uhr. Die Verkehrsexperten der Polizeiinspektionen stehen an diesem Tag allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt sowie der Region Hannover telefonisch für Fragen zur Verfügung. Sie sind von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0511 109-1120 erreichbar. /nzj, ram Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Jessika Niemetz Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Emtinghausen

Gemeinde in Kreis Verden

Das aktuelle Wetter in Emtinghausen

Aktuell
19°
Temperatur
12°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Emtinghausen