Rubrik auswählen
 Ennepe-Ruhr-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwelm- Zwei Einbrüche im Stadtgebiet

Schwelm (ots) -

In der Zeit von Montag bis Mittwoch (22. bis 24.11) nutzten Unbekannte die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses am Höhenweg und brachen ein. Durch ein Kellerfenster gelangten sie in das Innere des Hauses. Hier brachen sie eine Durchgangstür auf und gelangten so zu den restlichen Räumlichkeiten des Hauses. Auf allen drei Etagen durchsuchten die Täter die Räume und sämtliche Behältnisse. Was und ob etwas entwendet wurde, kann bisher nicht gesagt werden. Am Mittwoch versuchten Unbekannte in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 19:00 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Ruhrstraße einzubrechen. Die Täter versuchten gewaltsam die Terrassentür zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Kriminelle nutzen die Dunkle Jahreszeit, um unbeobachtet im Schutz der Dunkelheit agieren zu können. Insbesondere die Weihnachtsfeiertage sind für die Täter attraktiv, da oft höhere Geldbeträge oder hochwertige Geschenke zu Hause gelagert werden. Achten Sie in dieser Zeit insbesondere auf verdächtige Vorgänge in Ihrer Nachbarschaft! Ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, rufen sie bei verdächtigen Wahrnehmungen in der Nachbarschaft den Notruf 110 und informieren Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis