Rubrik auswählen
 Erfurt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI EF: Bundespolizei stellt Tatverdächtigen

Erfurt (ots) - Heute Nacht kontrollierten Bundespolizisten einen 26-jährigen türkischen Staatsangehörigen im Warteraum des Hauptbahnhofes in Erfurt. Nach erfolgter Feststellung seiner Identität und des Abgleiches dieser Daten mit dem polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass der Mann wegen Trunkenheit im Verkehr durch die Staatsanwaltschaft Erfurt gesucht wird und sein deutsches Visum zudem abgelaufen ist. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und zur Dienststelle der Bundespolizei verbracht. Durch die zuständige Landespolizei wurde der gesuchte in eine Justizvollzugsanstalt überführt. Auf den 26-Jährigen wartet nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 35 Tagen, da er die Geldsumme in Höhe von 975 Euro nicht zahlen konnte.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 55058 - 1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Weitere beliebte Themen in Erfurt