Rubrik auswählen
 Erfurt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Vorfreude

Erfurt (ots) - In den vergangen Wochen kam es vermehrt zu Anzeigenerstattungen wegen Hausfriedensbrüchen, weil sich Bürgerinnen und Bürger widerrechtlich Zutritt zum Baustellengelände der BUGA verschafften. Zumeist ist es so, dass Interessierte oder Spaziergänger durch Lücken der Bauzäune auf das umfriedete bzw. abgesperrte Gelände gelangen. Nicht selten begeben sich die Leute in Gefahr, da teilweise noch mit großen Baumaschinen Arbeiten verrichtet werden und man in dem Bereich nicht mit Spaziergängern rechnet. Die Erfurter Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich noch die wenigen Tage bis zum BUGA Start zu gedulden. Bis dahin können notwendige Bauarbeiten und die letzten Handgriffe in Ruhe von den Verantwortlichen getätigt werden. Ab 23.04.2021 steht das BUGA Gelände allen Neugierigen offen und man kann während der Öffnungszeiten so viel schauen und staunen wie es einem beliebt. Und das Ganze ohne einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch im Gepäck. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Erfurt