Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeieinsatz in der Schmidtstedter Straße

Animaflora PicsStock / Adobe Stock

Erfurt (ots) -

Heute Nachmittag wurde in der Erfurter Innenstadt ein 36-Jähriger schwer verletzt. Der Mann war in der Schmidtstedter Straße mit einem bis zu diesem Zeitpunkt Unbekannten in Streit geraten. Dabei wurden ihm Stichverletzungen zugefügt. Gegen 14:00 Uhr ging ein entsprechender Notruf bei der Landeseinsatzzentrale ein. Das 36-Jährige Opfer wurde umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte den Tatort ab und befragte Zeugen. Über mehrere Stunden fahndete ein Großaufgebot der Landespolizeiinspektion Erfurt mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Thüringen sowie der Landespolizeiinspektion Suhl nach dem flüchtigen Täter. Noch während der Ermittlungen begab sich der Angreifer zum Inspektionsdienst Erfurt Nord, um selbst Anzeige zu erstatten. Hier wurde der 35-Jährige durch die Polizeibeamten wiedererkannt und vorläufig festgenommen. Nun wartet der Täter in einer Zelle auf weitere Entscheidungen der Staatsanwaltschaft. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung