Rubrik auswählen
 Eschwege
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht vom 14.10.21

Eschwege (ots) -

Polizei Eschwege

Vorfahrt missachtet

8000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Morgen in Bad Sooden-Allendorf ereignete. Um 08:29 Uhr befuhr eine 64-jährige aus Mackenrode die Straße "Am Bahnhof" und wollte in Richtung der Werrabrücke fahren. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw, der von der Werrabrücke kommend in Richtung der B 27 unterwegs war. Dieser wurde von einem 35-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Bereits am vergangenen Montag, 11.10.21 ereignet sich auf der L 3244 vom Abzweig der B 250 in Fahrtrichtung nach Wanfried-Heldra eine Unfallflucht. Um 09:35 Uhr kam an diesem Morgen einem 33-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf im Kurvenbereich ein weißer Klein-Lkw entgegen, der in Richtung Heldra unterwegs war. Dabei kollidierten die Außenspiegel beider Fahrzeuge aneinander, wodurch ein Sachschaden von ca. 700 EUR entstand. Während der 33-Jährige sofort anhielt, setzte der andere Unfallbeteiligte seine Fahrt fort. Auffällig an dem flüchtigen Fahrzeug war die Aufschrift "Henke" in roter Farbe auf der Motorhaube. Da die bisherigen Ermittlungen zum flüchtigen Unfallverursacher negativ verliefen und nicht auszuschließen ist, dass das Fahrzeug im benachbarten Thüringer Landkreis zugelassen ist, bittet die Polizei in Eschwege um Hinweise unter der Telefonnummer: 05651/9250.

Polizei Sontra

Fahren unter Drogeneinfluss

Um 16:40 Uhr wurde gestern Nachmittag bei einer Kontrolle in der Sontraer Innenstadt ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln das Auto führte, da der Fahrer Amphetamine (Speed) konsumiert hatte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich in der Lindenstraße in Großalmerode. Zwischen dem 12.10.21, 17:00 Uhr und dem 13.10.21, 15:00 Uhr befuhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer die Lindenstraße in Richtung des Friedhofs. Dabei geriet er mit dem Fahrzeug von der Straße ab und touchierte eine dortige Grundstücksmauer, an der ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand. Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930 entgegen.

Wildunfall

Um 06:05 Uhr befuhr heute Morgen ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die L 3238 von Uengsterode in Richtung Trubenhausen. In der Gemarkung von Uengsterode kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das sich nach dem Aufprall entfernte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Eschwege

Weitere beliebte Themen in Eschwege