Rubrik auswählen
 Eschwege
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht 04.05.2021 -2-

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Bislang wenige Vorfälle aufgrund der stürmischen Witterung

Die stürmische Witterung hat im Werra-Meißner-Kreis bis Dienstagmittag zum Glück nur ein paar kleinere Spuren hinterlassen. U.a. ist der Polizei gegen 05.45 Uhr am Dienstagmorgen ein umgestürzter Baum auf der L 3240 zwischen Kammerbach und Hilgershausen gemeldet worden, der die gesamte Fahrbahn blockiert hatte. Zur Räumung der Straße musste schließlich die zuständige Straßenmeisterei verständigt werden, die dem Baum schließlich mittels entsprechendem Werkzeug zu Leibe rückten. Um kurz vor 08.00 Uhr meldeten mehrere Autofahrer dann auf der B 249 zwischen Wanfried und Katharinenberg in die Fahrbahn ragende Äste, denen sich ebenfalls die Straßenmeisterei annahm. In Hessisch Lichtenau hatten sich bei einer Garage in der Bergstraße durch den Wind ein paar lose Dachplatten selbständig gemacht. Der verständigte Besitzer konnte aber die Gefahrenstelle absichern, bevor Schlimmeres passierte. Insgesamt blieb es bislang aus polizeilicher Sicht bei ein paar wenigen Vorfällen, die zum Glück ohne größere Schäden vonstattengingen.

Polizei Sontra

Pkw-Anhänger kippt während der Fahrt um und stößt mit entgegenkommenden Fahrzeug zusammen

Am Dienstagmorgen ist ein 58-jähriger Autofahrer aus Bebra gegen 08.35 Uhr mit seinem Pkw und einem leeren Autoanhänger mit Planenaufbau auf der L 3251 von Wommen nach Herleshausen unterwegs gewesen. Aufgrund der stürmischen Witterung, kippte der leere Anhänger unterwegs zur Seite und ragte in die Gegenfahrbahn, so dass eine entgegenkommende 44-jährige Autofahrerin aus Wehretal nicht mehr gänzlich ausweichen konnte und mit dem Anhänger kollidierte. Am Fahrzeug der Frau entstand mit 7500 Euro nicht unerheblicher Schaden. Zudem war das Auto der Frau nicht mehr fahrbereit. An dem betroffenen Anhänger entstand lediglich ein Schaden von 300 Euro durch den abgerissenen Planenaufbau und ein paar Dellen. Außerdem ging bei der Kollision noch ein Leitpfosten zu Bruch.

Sattelzug beschädigt Maschendrahtzaun beim Rangieren

In der Leipziger Straße in Wehretal-Hoheneiche hat ein 49-Jähriger aus Schlitz heute Morgen einen Maschendrahtzaun beschädigt. Der Mann war um kurz vor 08.00 Uhr in der Leipziger Straße mit einem Sattelzug unterwegs, als er beim Rangieren gegen den Zaun eines leerstehenden Firmengeländes stieß. Der Zaun wurde bei dem Fahrmanöver beschädigt, wobei der Sachschaden noch nicht abschließend beziffert ist.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Eschwege