Rubrik auswählen
 Eschwege
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht 20.05.2022

Eschwege (ots) -

Polizei Eschwege

Autofahrer missachtet Vorfahrt; Schaden 5000 Euro

In der Freiherr-vom-Stein-Straße/Ecke Struthstraße in Eschwege hat ein 53-jähriger Autofahrer aus Eschwege gestern Abend einem ebenfalls aus Eschwege stammenden 47-jährigen Autofahrer die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall mit insgesamt 5000 Euro Schaden verursacht. Der 53-Jährige befuhr die Struthstraße in Richtung Bachstraße und missachtete beim Überqueren der Freiherr-vom-Stein-Straße dann den bevorrechtigten 47-Jährigen, der hier in Richtung Augustastraße unterwegs war. Das Auto des Verursachers ist dadurch mit 3000, das andere Fahrzeug mit 2000 Euro Schaden in Mitleidenschaft gezogen worden.

Einbruch in Pizzeria; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Mittwochabend 23.30 Uhr und Donnerstagvormittag 11.00 Uhr sind Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Pizzeria in der Marktstraße in Eschwege eingebrochen und haben aus einer Kasse und einer Geldbörse einen Geldbetrag in Höhe von knapp 300 Euro geklaut. Zudem richteten die Täter Sachschaden in Höhe von 50 Euro an. Hinweise in dem Fall unter der Nummer 05651/925-0 an die Kripo in Eschwege.

Parkrempler; Schaden 1000 Euro

In der Ernst-Metz-Straße in Eschwege hat gestern Morgen eine 57-jährige Autofahrerin aus Eschwege beim Ausparken an einem anderen Fahrzeug den hinteren, linken Kotflügel touchiert. Der Vorfall geschah gegen 10.15 Uhr. An den beiden Autos entstand leichter Sachschaden in Höhe von je 500 Euro.

Auto zerkratzt und eingedellt; Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag haben offenbar Unbekannte im Verlauf des Tages einen grauen Ford Fiesta im Bereich der vorderen Stoßstange und des linken Radkastens beschädigt. Die Eigentümerin des Wagens stellte gegen 15.20 Uhr frische Kratzer und eine Delle fest, die nach derzeitigem Ermittlungsstand vmtl. mutwillig herbeigeführt wurden und am Morgen noch nicht vorhanden waren. Das Auto stand im Tatzeitraum an verschiedenen Örtlichkeiten geparkt, so dass mehrere Tatörtlichkeiten in Frage kommen. U.a. stand das Auto in Wanfried in der Straße "Auf dem Mäuerchen", an der Beruflichen Schulen in Eschwege und später auch nochmal in Wanfried in der Straße "Vor dem Schloss". Die Polizei in Eschwege hat wegen des entstandenen Schadens in Höhe von 500 Euro Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Nummer 05651/925-0.

Auffahrunfall

Gestern Nachmittag ist eine 33-jährige Autofahrerin aus Eschwege gegen 16.45 Uhr auf den Wagen einer ebenfalls in Eschwege wohnhaften 43-jährigen Frau aufgefahren. Die beiden Fahrerinnen waren in Eschwege auf der Reichensächser Straße stadtauswärts unterwegs. Als die 43-Jährige nach rechts in ein Grundstück abbiegen wollte, erkannte dies die 33-Jährige offenbar zu spät und fuhr auf. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zudem trugen beide Fahrerinnen laut Unfallbericht leichte Verletzungen davon.

Einbruch in Garage von Werkstattbetrieb; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben bei einem Einbruch in eine Garage der Autoreparaturwerkstatt A.T.U. in der Niederhoner Straße in Eschwege alte Bremsbeläge und Bremsscheiben (Schrottwert 300 Euro) erbeutet. Angezeigt wurde der Vorfall am Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Polizei Sontra

Wildunfall

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Eschwege ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 01.30 Uhr mit einem Dachs zusammengestoßen, als er auf der B 27 von Cornberg in Richtung Sontra unterwegs war. Das Tier verendete bei der Kollision, der Schaden am Auto des Mannes beläuft sich auf 800 Euro.

Polizei Witzenhausen

Körperverletzung, Häusliche Gewalt

Gestern Abend kam es gegen 23.15 Uhr in Witzenhausen zu einem Beziehungsstreit zwischen einem 38-jährigen Mann und dessen gleichaltriger Ehefrau in deren gemeinsamer Wohnung. Im Laufe des anfangs verbal geführten Streits, schlug der Mann allerdings seiner Frau ins Gesicht, wodurch diese u.a. eine blutende Nase erlitt und sich im Anschluss zu einer Bekannten flüchtete. Von dort wurde die Polizei in Witzenhausen informiert. Die Polizei begleitete die Geschädigte dann nach Hause, der Mann hielt sich zu diesem Zeitpunkt aber nicht mehr in der Wohnung auf. Als dieser später zurückkehrte, wurde die Polizei erneut hinzugerufen, die den 38-Jährigen dann letztlich der Wohnung verwies und eine Wegweisungsverfügung aussprach. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung / Häuslicher Gewalt ermittelt.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege


Weitere beliebte Themen in Eschwege