Rubrik auswählen
Eschwege
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht vom 25.11.22

Eschwege (ots) -

Polizei Eschwege

Gegen geparkten Pkw gefahren

Um 16:55 Uhr touchierte gestern Nachmittag eine 43-Jährige aus Eschwege beim Einparken in der Luisenstraße in Eschwege einen geparkten Pkw BMW. Der Pkw der 43-Jährigen wurde dadurch auf der gesamten rechten Seite beschädigt, der BMW im Bereich des vorderen linken Kotflügels. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7500 EUR.

Diebstahl von Geldbörse mit anschließendem betrügerischen Abheben

Unbekannte drangen auf noch unbekannte Art und Weise in eine Wohnung eines Altenwohnheimes in der Döhlestraße in Eschwege ein und entwendeten aus einer Kommode zwei Portmonees einer 85-jährigen Bewohnerin. Neben Bargeld gelangten der oder die Täter zudem in den Besitz einer Bankkarte und auch der dazugehörigen PIN-Nummer. In der Folge wurde dann 2000 EUR von dem Konto der Geschädigten abgehoben. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 23.11.22, 17:00 Uhr und dem 24.11.22, 04:30 Uhr. Hinweise: 05651/9250.

Einbruch in Backstop

Unbekannte Täter begaben sich gestern Nachmittag zu dem Verkaufscontainer "Backstop" in Niddawitzhausen und drangen durch ein Verkaufsfenster unberechtigt in den Container ein. Dieser wurde durchsucht und die Kassenschublade, in der sich kein Bargeld befand, entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr. Der Schaden wird mit ca. 200 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Häusliche Gewalt

Um 23:48 Uhr wurde gestern Abend die Eschweger Polizei alarmiert, nachdem es in einer Wohnung in der Eschweger Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen Ehepartnern kam. Nachdem ein 36-Jähriger betrunken (Test, ca. 1,8 Promille) zurückkehrte kam es zu einem Streitgespräch mit der Ehefrau, die er mehrfach in das Gesicht schlug. Die Geschädigte, die ebenfalls alkoholisiert war, setzte sich zur Wehr und verletzte dabei den 36-Jährigen leicht. Durch die Polizeistreife wurde gegen den 36-Jährigen eine Wegweisungsverfügung und ein Kontaktverbot verfügt.

Polizei Sontra

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 18:20 Uhr, ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel, der die K 29 zwischen Thurnhosbach und Rechtebach befuhr. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 750 EUR.

Diebstahl war eine Verwechslung

Im Zusammenhang mit der Anzeige wegen Diebstahls eines Hoodie in einem Fitnessstudio in der "Niederstadt" in Sontra (PM v. 17.11.22) kann nunmehr mitgeteilt werden, dass sich der Diebstahl als eine Verwechslung herausgestellt hat. Das Kleidungsstück hatte ein anderer Kunde versehentlich an sich genommen und dann später zu Hause die Verwechselung festgestellt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Sachbeschädigungen zum Nachteil der Stadt Hessisch Lichtenau

Angezeigt wurden mehrere Sachbeschädigungen, die sich bereits zwischen dem 14/15.11.22 in Hessisch Lichtenau ereignet haben. In der Fußgängerunterführung der B 7 zwischen Lidl-Markt und der Fa. Zitterbart wurden die Leuchten der Unterführung zerstört. Zudem wurde der Schirm einer "Glockenleuchte" außerhalb der Unterführung beschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 1300 EUR angegeben. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Um 13:15 Uhr beabsichtigte gestern Mittag ein 45-Jähriger aus Rosdorf mit einem Lkw von der Straße "Unter den Weinbergen" nach links in den Laubenweg in Witzenhausen abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Außenspiegel eines im Einmündungsbereich stehenden Lkws, der von einem 61-Jährigen aus Friedland gefahren wurde. Der Sachschaden wird mit ca. 750 EUR angegeben.

Unfall beim Rangieren

Um 12:06 Uhr befuhr gestern Mittag ein 29-Jähriger aus der Ukraine mit einem Lkw die Verbindungsstraße von einem Firmengelände zur B 451 (Kasseler Landstraße). Als er mit seinem Lkw nochmal rangieren musste, übersah er den hinter dem Lkw fahrenden Sprinter, der von einem 66-Jährigen aus Fuldatal gefahren wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Wildunfall

Um 07:15 Uhr kollidierte heute Morgen ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Witzenhausen mit einem Reh, als er auf der B 451 in Richtung Hundelshausen unterwegs war. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Unfallflucht

Zwischen 09:50 Uhr und 11:05 Uhr parkte gestern Vormittag eine 26-jährige Witzenhäuserin ihren Pkw auf dem Kundenparkplatz in der Walburger Straße in Witzenhausen. Bei Rückkehr zu ihrem Pkw - einem schwarzen Mercedes - stellte sie fest, dass die Beifahrertür angefahren und beschädigt wurde. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Dieseldiebstahl

Zwischen dem 23.11.22, 16:30 Uhr und dem 24.11.22, 06:45 Uhr wurde vom einer Baustelle oberhalb von Stiedenrode an der L 3302 der Tankdeckel eines Baggers aufgebrochen und ca. 80 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Durch das Aufhebeln des Tanks wurde auch das Gewinde beschädigt, so dass zusätzlich noch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege


Weitere beliebte Themen in Eschwege